Cookie Hinweis
Training von Basisfertigkeiten
Zurück zur vorherigen Seite

BLM-Workshops

Die journalistische Kompetenz der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der lokalen Hörfunk- und Fernsehstationen in Bayern ist entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg im Wettbewerb der Medien. Das journalistische Handwerkszeug muss deshalb von jedem redaktionellen Mitarbeiter der Lokalprogramme erlernt und sicher beherrscht werden. Die BLM-Workshops sind ein wichtiger Baustein im Aufgabenkatalog der BLM, einen Beitrag zur "Aus- und Fortbildung von Fachkräften für den Medienbereich" zu leisten (Bayerisches Mediengesetz Art. 11 Abs. 2 Nr. 4a BayMG).

In den Kursen sollen Basisfertigkeiten zu täglichen Redaktionsabläufen vermittelt und intensiv geübt werden. Probleme aus der Redaktionsarbeit, die auf Grund des Zeitdrucks im Berufsalltag nicht gründlich besprochen werden können, werden aufgearbeitet. In den Workshops stehen den Teilnehmern in der Regel als Dozent ein langjähriger Praktiker oder eine Praktikerin aus den Bereichen Hörfunk oder Fernsehen und teilweise ein BLM-Mitarbeiter für organisatorische oder die BLM betreffende Fragen zur Verfügung.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Festanstellung bei einer lokalen Fernseh- oder Hörfunkstation in Bayern.

Aus- und Fortbildungsangebot 2021

In 2021 bietet die BLM den Volontärinnen und Volontären in den lokalen, bayerischen Fernseh- und Radiostationen ein hybrides Aus- und Fortbildungsangebot an, das sich in drei Phasen aufteilt: Ein Kickoff-Termin, eine E-Learning-Phase und Live-Workshops.

  1. Kickoff: Jeder Basiskurs startet mit einem Kickoff-Termin, in dem der Ablauf des Kurses, die Plattform mit den E-Learning-Einheiten und die Live-Workshops erläutert werden. Zudem können sich die Teilnehmenden hier kennen lernen.

  2. E-Learning Phase: Die Volontärinnen und Volontäre erhalten einen personalisierten Zugang zur BLM E-Learning-Plattform. Hier werden alle journalistischen Themen, die auch bislang Teil der Blockkurse waren, als Video-Tutorials von unseren erfahrenen BLM-Dozent/-innen angeboten, verknüpft mit vielen Übungen, Quizfragen und Materialien zum Thema. Die Video-Tutorials wurden exklusiv für die Volontärinnen und Volontäre in den bayerischen Lokalstationen in Zusammenarbeit mit der MEDIASCHOOL BAYERN produziert. Für die E-Learning Phase sollten die Volontärinnen und Volontäre ausreichend Fortbildungszeit zur Verfügung gestellt bekommen, um die Inhalte und Übungen selbstständig zu erarbeiten.
    ​​​​​​​
  3. Live-Webinare bzw. Präsenz-Workshops: Im Anschluss an die E-Learning-Phase findet mit kurzem zeitlichem Abstand eine Live-Workshop-Woche statt. Die Live-Workshops für die TV-Volontärinnen und Volontäre finden an sechs aufeinanderfolgenden Tagen statt, für Radio-Volontärinnen und Volontäre gibt es zusätzlich zu den sechs aufeinander folgenden Tagen nach einer Pause noch einen ein-tägigen Workshop, da hier nicht alle Themen als E-Learning-Tutorials aufbereitet werden konnten. In den Live-Workshops sollen die selbst erlernten Inhalte vertieft und durch Praxisübungen gefestigt werden sowie offene Fragen geklärt werden.

Aktuell sind jeweils drei Basiskurse für TV-Stationen und drei Basiskurse für Radio-Stationen geplant. Die Anmeldnung ist bis zum 19.04.2021 möglich.