Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

Interview

19.-20.07.2014
a.tv, Augsburg
Dozentin: Katarina Schickling, Freie Fernsehautorin
 

Interviews in Hörfunk und Fernsehen gehorchen eigenen Gesetzen: auf den Punkt formuliert soll der Gesprächspartner O-Töne liefern, verständlich formulieren, klar und emotional. Und das alles in extremen Stresssituationen.
Ein Interview muss daher mehr sein, als nur „Fragen stellen“ und auf „Antwort warten“. Welche Fragen sind die richtigen? In welcher Reihenfolge? Und was tun, wenn es nicht so läuft, wie gewünscht? Wie und mit welchen Fragen kann ich das Interview steuern? Was passiert unabhängig von der Sprache auf der nonverbalen Ebene des Interviews?
Der Workshop vermittelt die Grundzüge und -regeln des gelungenen Interviews, ob als eigenständige und dramaturgische Sendeform oder eingebunden in einen Beitrag. Von der sorgfältigen Vorbereitung – der Grundlage jedes guten Gesprächs – über technische Fragen bis hin zur Bildgestaltung beim Fernsehinterview.
Am Anfang stehen Erfahrungsberichte und die „graue Theorie“. An den folgenden Tagen werden in kleinen Gruppen die Spielarten des Interviews geübt, kommentiert und verbessert.

Voraussetzungen: Die Teilnehmer sollten erste Erfahrungen in Interview-Führung haben


Meldefrist: 31.01.2014, maximale Teilnehmerzahl: 12

Über die Dozentin Katarina Schickling

Studium der Geschichte und Amerikanistik in München. Seit 1991 als Redakteurin tätig. Zunächst beim Bayerischen Rundfunk, dann beim Mitteldeutschen Rundfunk in Dresden. Seit 1996 in privaten Medien für tm 3 als Redaktionsleiterin für "Anna Doubek – das Magazin auf tm 3" und als stellvertretende Chefredakteurin bei Focus TV, seit 2000 freiberuflich tätig, u.a. für ARD-exklusiv und quer (BR).