Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

Wetterservice im Radio (Hörfunk)


Datum: 30.10.2015 (1 Tag)
Ort: Nürnberg
Dozent: Christian König
Teilnahmegebühr: 50 EUR
Max. Teilnehmerzahl: 12
Anmeldefrist: 16.10.2015

 

Der Workshop


Wetter ist einer der wichtigsten Aufmerksamkeits- und Hörerbindungsfaktoren. Mit dem Wetter können sich gerade Regional- und Lokalsender durch ein maßgeschneidertes Angebot von den flächendeckenden großen Mitbewerbern unterscheidbar machen. Wie dies funktioniert, wird in diesem Workshop an Fallbeispielen gezeigt.
Geboten wird eine kurze Anleitung, welche Werkzeuge ein zukünftiger Redakteur und/oder Moderator braucht, um das Thema Wetter im Radiobereich für unterschiedliche Zielgruppen verständlich und hörernah aufzubereiten. Dabei wird eine Art rote Liste über No Go's von Begrifflichkeiten und moderative Fallstricke erarbeitet.
Außerdem wird auf die Nutzenaspekte, saisonalen Besonderheiten und potenzielle Warn- und Gefahrensituationen, wie Unwetter, Schneechaos, Orkane oder Blitzeis, aber auch Phänomene wie Saharastaub, Sonnen- und Mondfinsternis oder Sternschnuppen, Naturschauspiele und Biowetter eingegangen.
In Mini-Teams werden reale, tagesteilbezogene Radioszenen – von breaking news bis zum Kollegentalk zwischen dem Moderator und Wetterexperten auf fixen Sendeplätzen – nachgestellt, on air live im Studio ausprobiert und nachfolgend im Aircheck gemeinsam analysiert.

 

Der Dozent



Christian König Christian König ist seit den Anfängen des privaten Radios in den 80er Jahren in Bayern als Wettermann am Mikrofon und vor der Kamera. Er baute maßgeblich die Wetterredaktion bei ANTENNE BAYERN mit auf. Von 1991 bis 2004 war er Leiter einer eigenen Wetterservice-Firma bei München, unter den Internet- und Server-Pionieren Deutschlands sowie bei zahlreichen Start-ups von privaten TV-Kanälen für den Wetterbereich zuständig. Seit 2006 betreibt er die Multimedia-Service-Agentur WKU, die rund 15 regionale Radio- und TV-Sender vornehmlich in Süddeutschland redaktionell und on air mit Service-Themen rund um Wetter, Klima und Umwelt beliefert. Zusätzlich gibt er auf Anfrage einschlägige Coachings, Workshops und Crashkurse für die Radio-Teams vor Ort.

Anmeldung bis 16.10.2015 möglich!