Cookie Hinweis
Medien & Meinungsmacht
Zurück zur vorherigen Seite

Medienvielfaltsmonitor

Mit dem Medienvielfaltsmonitor untersuchen und dokumentieren die Medienanstalten kontinuierlich die Entwicklung der Rundfunk- und Medienlandschaft in Deutschland. Vor dem Hintergrund der fortschreitenden Konvergenz wird die Entwicklung des Medien- und Meinungsmarkts empirisch beobachtet. Der MedienVielfaltsMonitor wurde von der BLM entwickelt.

AKTUELL

Wie funktioniert der Medienvielfaltsmonitor?

Erklärfilm Medienvielfaltsmonitor


Hier kann ein YouTube-Video abgespielt werden - klicken Sie auf die Grafik, um YouTube-Videos permanent zu aktivieren. Sie stimmen zu, dass mit der Nutzung Daten an Google Ireland Limited übertragen werden. Es gelten die Datenschutzbestimmungen des Anbieters. Ich erkläre mich einverstanden damit, dass Daten an Google geschickt werden.


Vielfaltsbericht

Die gesellschaftspolitische Bedeutung der Medienvielfalt

Der Vielfaltsbericht enthält u.a. die aktuellen Ergebnisse der Mediengewichtungsstudie und des MedienVielfaltsMonitors der Medienanstalten. Beide Studien erfassen die Machtverhältnisse auf dem Meinungsmarkt gattungsübergreifend und sorgen so für Transparenz. Die Gewichtungsstudie erfasst auch die Nutzung und Bedeutung von Informationsintermediären wie z. B. Google, YouTube und Facebook für die Meinungsbildung. Erstmals wird auch die Bedeutung der Mediengattungen für die Information zu lokalen und regionalen Themen dargestellt.