Cookie Hinweis

Raum zum Erfinden

Zurück zur vorherigen Seite

media.lab

Das Media Lab Bayern fördert digitale Innovation in der Medienbranche. Als Inkubator hilft das Media Lab Talenten und Teams, ihre eigenen Journalismus- und Medienprojekte von der ersten Idee bis zur Gründung eines Startups aufzubauen. Das Media Lab Bayern ist seit Januar 2018 Teil der Medientage München GmbH und wird gefördert von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. 
 

Bewerbung für den Open Space


Das media.lab Bayern sucht Journalisten, Designer und Programmierer, die ihre eigenen Medienprojekte umsetzen wollen. Das media.lab bietet einen OPEN SPACE für kreative Vordenker. Bewerbungen für den Open Space sind jederzeit möglich.

Alle Infos und das Online-Bewerbungsformular gibt es unter: www.medialab-bayern.de.

 

Ideen-Inkubator und Coworking-Space


Das media.lab ist Bayerns Ort für Medieninnovation. Es bietet Raum für kreative Köpfe, die die Medienwelt verändern wollen.

Vor 20 Jahren gab es Radio, Fernsehen, Zeitungen. Heute surft jeder mit seinem Smartphone in der S-Bahn, hört Radio im Stream und schaut Videos On-Demand. Die Mediennutzung ändert sich, sie wird mobiler, spontaner, vielfältiger. Ein solcher Wandel braucht Angebote, die diese Trends aufgreifen und Menschen, die sie umsetzen können. Gefragt sind nicht länger nur Journalisten oder nur Produktionsteams. Medieninnovation entsteht heute, wenn an einem Ort alle zusammen arbeiten: Journalisten, Designer, Medientechniker und Software-Entwickler.

 

Ort für Ideen


Das media.lab schafft einen solchen Ort. Es bietet in Anbindung an die Produktionsmöglichkeiten der afk-Kanäle in München die nötige Infrastruktur und Unterstützung, um den digitalen Wandel voranzutreiben. Es richtet sich an Menschen, die Medien jetzt verändern wollen und nicht erst in zehn Jahren.
Diese Talente finden hier einen Co-Working-Space, in dem sie ihre Ideen rund um Social Media, New Journalism oder Mobile Media entwickeln und ausprobieren können. Ob eine App, ein neues Tool für die Medienproduktion oder ein ganz neuer Ansatz – das Lab unterstützt vielversprechende Ideen mit Software-Entwicklern, die bei der Umsetzung helfen. Projektteams können sich um Stipendien bewerben, um in Vollzeit an dem Schritt hin zum Medien-Startup zu arbeiten.

 

Interdisziplinärer Ansatz


Die Teilnehmer des media.lab profitieren nicht nur von der Ausstattung und den Produktionsmöglichkeiten des Labs, sondern vor allem vom interdisziplinären Ansatz. Das media.lab versteht sich als Raum für kreative Köpfe, die gemeinsam ihre Ideen entwickeln, ausprobieren und Prototypen verbessern wollen. Es ist offen für jeden, der aus Begeisterung für den Medienwandel neue Dinge erproben möchte. Das media.lab ermöglicht ihm, diesen Weg bis hin zur Startup-Gründung zu gehen.

Von diesem Pool an Talenten profitieren auch Rundfunkanbieter und Medienhäuser: Sie können Ideen ins Lab einbringen und Produkte herausziehen. Investoren bietet das Lab Potenziale und Ideen, die ihr Portfolio gewinnbringend erweitern.
 

Grafik

Teaser auf der Seite