DE   EN
BLM logo
Teenager beim Fernsehen _ Corbis rechtefrei

Bewussten Umgang mit Medien fördern

© Corbis
 

Medienkompetenz

Aktueller Jahresbericht Medienkompetenz der BLM

 

Medien kennen - verstehen - nutzen: Medienkompetenz für Bayern

Die Förderung von Medienkompetenz zählt zu den gesetzlich festgeschriebenen Aufgaben der BLM. Bereits seit vielen Jahren setzt sie sich für einen bewussten, kritischen und reflektierten Umgang mit Medien ein.
 
Das medienpädagogische Engagement der BLM ist an der Lebenswelt der Nutzer orientiert und hat die Bedürfnisse, Interessen und Fähigkeiten der unterschiedlichen Zielgruppen im Blick. Im Fokus stehen Kinder und Jugendliche: Sie befinden sich in der Entwicklung und müssen den verantwortungsvollen Umgang mit Medien erst lernen. 
 
Die BLM möchte auch Eltern und pädagogisch Tätige in ihrer Medienerziehungsarbeit unterstützen. Um jungen Menschen Medienkompetenz vermitteln zu können, müssen sie selbst für die Chancen der Medien, aber auch für ihre Risiken sensibilisiert sein. 
 
Ziel der medienpädagogischen Arbeit der BLM ist die Vermittlung von Medienkompetenz, um ein reflektiertes Medienhandeln zu fördern. Medien kennen und diese verstehen zu lernen, um sie verantwortungsbewusst und selbstbestimmt nutzen zu können, ist von zentraler Bedeutung.