Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

afk - Aus- und Fortbildungskanäle Bayern

Logos der drei afk-Sender Konzepte zur Aus- und Fortbildung in den Medien entwickeln, die technischen Voraussetzungen dazu schaffen sowie finanzielle Fördermittel und Zuschüsse dafür bereitstellen – so lauten die Aufgaben der afk – Aus- und Fortbildungs GmbH für elektronische Medien (afk GmbH).

Ziel ist es, dem journalistischen Nachwuchs in Bayern die Möglichkeit zu geben, bereits vor dem Eintritt ins eigentliche Berufsleben im Rahmen eines Lehrsenders Praxiserfahrungen in Hörfunk und Fernsehen zu sammeln.

Aktuell gibt es drei afk-Lehrsender, die jeweils auch Produktionen medienpädagogischer Institutionen ausstrahlen: die Radiosender afk M94.5 in München mit der „Störfunk“-Redaktion und afk max in Nürnberg und Erlangen mit den Jugendradiomagazinen „Funkenflug“ und „Free Spirit“ sowie den Fernsehsender afk tv in München mit der Jugendfernsehredaktion „maTz“.

 

afk M94.5 - "Störfunk"

„Störfunk“ ist das Jugendradio im Aus- und Fortbildungsradio afk M94.5 in München für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 25 Jahren. Das Radioformat ermöglicht dem Nachwuchs mit zunehmender Erfahrung neben der redaktionellen Arbeit auch selbst live „on air“ zu gehen. Die Jugendredaktion des Medienzentrums München sendet Montag bis Samstag von 18 bis 19 Uhr.
 

afk max - "Funkenflug" und "Free Spirit"

Die einstündigen Jugendmagazine „Funkenflug“ vom Medienzentrum Parabol und „Free Spirit“ vom Kreisjugendring Nürnberg-Stadt und dem JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis bieten Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von zwölf bis 26 Jahren Radio zum Mitmachen. Beide Jugendmagazine haben im Aus- und Fortbildungsradio afk max in Nürnberg und Erlangen jeweils vier Stunden Sendezeit in der Woche.
 

afk TV - "maTz"

Die Jugendfernsehredaktion „maTz“ des Medienzentrums München ist verantwortlich für das gleichnamige Magazin von und für Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren. „maTz“ liefert monatlich eine Stunde Sendung für das Programm des afk TV.
 

Hintergrund

Die "afk - Aus- und Fortbildungs GmbH für elektronische Medien (afk GmbH)", an der die BLM Anteile hält, wurde gegründet, um zur Aus- und Fortbildung von Fachkräften für den Medienbereich einen Beitrag zu leisten. Diese Aufgabe ist im Bayerischen Mediengesetz (BayMG) verankert.