Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

MEDIASCHOOL BAYERN

Gemäß dem Bayerischen Mediengesetz (BayMG) ist es Aufgabe der BLM, „zur Aus- und Fortbildung von Fachkräften für den Medienbereich einen Beitrag zu leisten“. Die MEDIASCHOOL BAYERN gGmbH, an der die BLM Anteile hält, trägt dem Rechnung. Sie entwickelt Konzepte zur Aus- und Fortbildung in den Medien, schafft technische Voraussetzungen für eigene Programmangebote für Audio, Video und Web und stellt Fördermittel und Zuschüsse bereit. Journalistischem Nachwuchs wird die Möglichkeit gegeben, in diesem Themenfeld vor dem Eintritt in das eigentliche Berufsleben im Rahmen eines Lehrsenders Praxiserfahrung zu sammeln. Dies wird über die Einrichtung von Lehrsendern für Audio, Video und Web ebenso wie über das Angebot von Lehrredaktionen mit Sendeplätzen für eigene Beiträge ermöglicht.

Aktuell gibt es zwei Lehrsender, die jeweils auch Produktionen medienpädagogischer Institutionen ausstrahlen: die Aus- und Fortbildungsprogramme M94.5 in München mit der „LiFE“-Jugendredaktion sowie max neo in Nürnberg mit den beiden Jugendradiomagazinen „Funkenflug“ und „FreeSpirit“.​​​​​​​


Hintergrund

Die MEDIASCHOOL BAYERN (vormals "AFK- Aus- und Fortbildungs GmbH für elektronische Medien (AFK GmbH)", wurde gegründet, um zur Aus- und Fortbildung von Fachkräften für den Medienbereich einen Beitrag zu leisten. Diese Aufgabe ist im Bayerischen Mediengesetz (BayMG) verankert.