Cookie Hinweis

Stiftung Medienpädagogik Bayern Dachmarke für Medienkompetenz in Bayern

Zurück zur vorherigen Seite

Stiftung Medienpädagogik Bayern

Logo Stiftung Medienpädagogik Bayern
Als konsequente Fortführung ihrer medienpädagogischen Aktivitäten gründete die BLM im Jahr 2008 die Stiftung Medienpädagogik Bayern. Die gemeinnützige Stiftung setzt sich bayernweit für eine kompetente Mediennutzung im Sinne eines präventiven Jugendmedienschutzes ein. Ihr Ziel ist es, in allen Altersgruppen einen selbstbestimmten und kritischen Umgang mit Medien zu entwickeln und zu fördern. Zu diesem Zweck führt die Stiftung eigene Projekte und Maßnahmen zur Vermittlung von Medienkompetenz durch. Diese richten sich vor allem an Kinder, Jugendliche und pädagogisch Tätige in allen Regionen Bayerns.
 
Die Stiftung setzt sich als zentrale Anlaufstelle für die Vernetzung und Koordination der Anbieter ein, die vor allem in Bayern medienpädagogisch wirken. Um eine gesellschaftspolitische Debatte zu den Themen Medienkompetenz, Medienverhalten und Medienrezeption anzuregen und zu vertiefen, macht sich die Stiftung für einen breiten Dialog zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Bildung, Erziehung und den Kirchen stark. Eine weitere Aufgabe ist es, Wissenschaft und Forschung zu unterstützen.

Medienführerschein Bayern

Logo Medienführerschein Bayern Der „Medienführerschein Bayern“ bietet kostenlose Unterrichtsmaterialien zu medienpädagogischen Themen. Für verschiedene Jahrgangsstufen passend aufbereitet greift er aktuelle Themen wie Soziale Netzwerke, Computerspiele oder Castingshows, aber auch „Klassiker“ wie Fernsehwerbung und Medienkonsum auf.

Zahlreiche Lehrkräfte aus ganz Bayern nutzen den Medienführerschein in ihrem Unterricht und vermitteln damit spielerisch Medienkompetenz. Alle Materialien sind an die bayerischen Lehrpläne angepasst und wurden vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) geprüft.

2009 rief die Bayerische Staatsregierung die Initiative Medienführerschein ins Leben, um die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu stärken. Sie wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie finanziert. Die gemeinnützige Stiftung Medienpädagogik Bayern koordiniert die Initiative und verantwortet die inhaltliche Entwicklung.

Weitere Informationen unter www.medienfuehrerschein.bayern
 

Medienpädagogisches Referentennetzwerk Bayern

Logo Referentennetzwerk Das „Medienpädagogische Referentennetzwerk Bayern“ unterstützt bayerische Bildungseinrichtungen bei der Planung und Durchführung medienpädagogischer Informationsveranstaltungen und stellt kostenfrei Referentinnen und Referenten für Vorträge zur Verfügung.

Die Experten des Referentennetzwerks vermitteln den Eltern in ca. zweistündigen Veranstaltungen medienpädagogisches Hintergrundwissen und geben ihnen praktische Tipps für den Erziehungsalltag. Die Leitgedanken dafür sind Verständnis - Verantwortung - Kompetenz. Durch die Vermittlung der Referentinnen und Referenten ermöglicht die Stiftung bayerischen Bildungseinrichtungen, medienpädagogische Themen in ihrer Elternarbeit zu verankern.

Das „Medienpädagogische Referentennetzwerk Bayern“ wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert.


Materialien

Mit der Herausgabe von medienpädagogischen Informationsmaterialien zu verschiedenen Themen der Medienaneignung Heranwachsender unterstützt die gemeinnützige Stiftung Medienpädagogik Bayern Eltern auf dem Weg zu einer kompetenten Medienerziehung.