Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

Infrastruktur der Hörfunklandschaft in Bayern

Private Hörfunkprogramme in Bayern sind seit 1985 auf Sendung. Nach konsequenter und kontinuierlicher Entwicklungsarbeit kann die BLM heute für die sehr vielfältigen und historisch unterschiedlich gewachsenen Kultur- und Wirtschaftsräume in Bayern den jeweiligen lokalen Programm- und Versorgungsauftrag mit zahlreichen lokalen und regionalen Angeboten und einem landesweiten Programm mit UKW sicherstellen. Hinzu kommen weitere bundesweite Hörfunkprogramme.

Die BLM ist seit vielen Jahren Treiber und Innovator von terrestrischem Digitalradio. Die ersten Digitalradio-Programme gingen in Bayern 1999 auf Sendung. Seither werden die Netze Zug um Zug ausgebaut und weiterentwickelt. Seit 1. April 2021 können alle UKW-Radioprogramme auch über DAB+ empfangen werden. 

In der digitalen Medienwelt ist zudem Webradio eine weitere Option. Daneben gibt es nach wie vor Verbreitung über Satellit und Kabel.