Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

Satellit

Beim Satellitenrundfunk werden Hörfunk- und Fernsehprogramme über Satelliten im geostationären Orbit zu den Empfängern übertragen. In Mitteleuropa empfangbare und per Satellit übertragene Rundfunkprogramme werden beispielsweise von den Astra- oder Eutelsat-Satelliten ausgestrahlt.

Empfang

Zum Empfang von Satellitenrundfunk wird eine Parabolantenne mit LNB (Low Noise Blockconverter = rauscharmer Signalumsetzer an der Parabolantenne) sowie ein Satellitenreceiver benötigt.
Rund ein Fünftel der Bevölkerung ab 10 Jahren nutzt diese Möglichkeit zumeist ergänzend zum herkömmlichen terrestrischen Radioempfang.

Um die Reichweite  von Satellitenhörfunkprogrammen zu verbessern werden sie auch in die Kabelnetze in Bayern eingespeist.

Einige Satellitenhörfunkprogramme haben zudem im Rahmen von Ausschreibungverfahren terrestrische Stützfrequenzen erhalten.

Terrestrische Stützfrequenzen für Satellitenhörfunkprogramme

Zur Unterstützung einiger bayerischer Satellitenhörfunkprogramme setzt die BLM terrestrische Stützfrequenzen in wichtigen Ballungsräumen in Bayern ein.

Terrestrische Stützfrequenzen für Satellitenhörfunkprogramme in Bayern