Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

Infrastruktur der TV-Landschaft in Bayern

Die privaten Fernsehprogramme in Bayern werden terrestrisch, kabelgebunden und via Satellit verbreitet. Über Kabel kann die Bevölkerung neben den bundesweiten Angeboten zwei landesweit verbreitete Programme (Bayerische Fernsehfensterprogramme) und 18 lokale/regionale Angebote empfangen. Darüber hinaus setzt die BLM verstärkt auf Lokal TV via Satellit und HybridTV (HbbTV). Mit Unterstützung der BLM konnten bei den lokalen Fernsehanbietern mittlerweile Mediatheken (Progammbeiträge auf Abruf via Internet) aufgebaut werden, die via Apps über mobile Endgeräte (Smartphones und Tablets) empfangbar sind.

Die BLM setzt sich verstärkt für eine Digitalisierung der Übertragungswege ein. Diese wird mit der Abschaltung des analogen Kabels bis zum 31.12.2018 in Bayern abgeschlossen sein.

Alle Infos zum Umstieg erhalten Siehier.