Cookie Hinweis
Informiert, selbstbestimmt, nachhaltig? 11. November 2021
© Mellon Design

26. Fachtagung des Forums Medienpädagogik der BLM

Mediennutzung junger Menschen zwischen Anspruch und Wirklichkeit

11.11.2021 | 10:00 Uhr | BLM oder online | kostenlos


Wie wichtig ist mir Datenschutz bei der Nutzung von Social Media? Kann ich Informationen im Netz vertrauen? Und wie lässt sich Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein mit dem Kauf eines neuen Smartphones vereinbaren? Stellung zu diesen und weiteren Fragen zu beziehen, ist gar nicht so einfach. Der Umgang mit digitalen Medien stellt insbesondere an Kinder und Jugendliche vielen Anforderungen, die teils widersprüchlich oder nur schwer miteinander zu vereinbaren sind. Die Nutzung von Angeboten wie Instagram, YouTube oder Google scheint oft unbedenklich oder zumindest unverzichtbar zu sein, doch gilt es mögliche Risiken zu bedenken und abzuwägen. Auch Eltern und pädagogisch Tätige müssen sich entscheiden, ob bei der Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen die Vernunft oder der Spaß im Vordergrund stehen soll oder ob es auch Kompromisse geben kann.

Die Fachtagung möchte aktuelle Widersprüche in der digitalen Welt aufgreifen und Möglichkeiten und Herausforderungen in Bezug auf die Mediennutzung von Kindern und Jugendliche thematisieren. Tipps und Anregungen für die pädagogische Praxis erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von unseren Expertinnen und Experten.

Hinweis:

Die Fachtagung wird je nach Corona-Lage als Online- bzw. als Präsenzveranstaltung in der BLM in München stattfinden. Sobald eine Entscheidung bezüglich der Durchführung getroffen wurde, wird diese entsprechend mitgeteilt bzw. auf unserer Website veröffentlicht. Eine Voranmeldung zur Fachtagung ist über diese Mailadresse möglich.

Die Anmeldung über unsere Website sowie über das Fortbildungsportal FIBS wird freigeschaltet, sobald feststeht, in welcher Form die Veranstaltung stattfinden kann. Nach Voranmeldung per Mail werden Sie automatisch darüber informiert, sobald die offizielle Anmeldung möglich ist.

Programm

Grußwort

  • Dr. Thorsten Schmiege, Vorsitzender des Forums Medienpädagogik und Präsident Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)

Diskrepanz und Dissonanz: Psychisches Erleben im Spannungsfeld der Widersprüche

  • Prof. Dr. Hans-Peter Erb, Professor für Sozialpsychologie an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

Informationsvielfalt vs. Desinformation

  • Dr. Pascal Jürgens, Vertretungsprofessor am Institut für Kommunikationswissenschaft (IfKW) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Informationelle Selbstbestimmung vs. Entscheidungsmanipulation

  • Quirin Weinzierl, LL.M. (Yale), Projektkoordinator "Dark Pattern Detection Project", Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer

Datenpreisgabe vs. Datenschutz

  • Ass.-Prof. Dr. Tobias Dienlin, Assistenzprofessor für Interaktive Kommunikation am Institut für Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien

Digitalisierung vs. Nachhaltigkeit?

  • Dr. Nina Grünberger, Mitarbeiterin am Zentrum für Lerntechnologie und Innovation (ZLI) der Pädagogischen Hochschule Wien

Abschlussgespräch

  • Verena Weigand, Bereichsleiterin Medienkompetenz und Jugendschutz der BLM


Moderation der Fachtagung:

Michael Schwägerl, Medienrat, Vorsitzender des Medienkompetenz-Ausschusses des Medienrats der BLM


Mit dabei: