Cookie Hinweis

Suche

Innenansicht Foyer der BLM

Chronik der BLM

Unsere Chronik der wichtigsten Fakten von 1985 bis heute bietet Ihnen eine Zeitreise in die Geschichte der BLM. Damit verbunden sind die wichtigsten Meilensteine des privaten Rundfunks in Bayern und Deutschland.

Alle Angaben sind von uns sorgfältig recherchiert, erheben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Erforschen Sie durch Klick die einzelnen Jahre auf dem Zeitstrahl!
 

30 Jahre BLM

Wir freuen uns auch über Ihr Interesse an unserer Pageflow-Reportage zum 30 jährigen Bestehen der BLM.

 

2023

  • 26. Januar
    BLM nimmt den Europäischen Datenschutztag zum Anlass, die neue Broschüre „Sicher Online unterwegs – Tipps & Tricks zum Selbstdatenschutz“ zu veröffentlichen.
     
  • 7. Februar 
    Zum heutigen Safer Internet Day geben BLM und Aktion Jugendschutz Bayern e.V. (aj) ihre neue Broschüre in Leichter Sprache heraus.
    Zudem engagieren sich BLM und Medienanstalt Hessen als neue Förderer bei "Medien kindersicher". Das Portal informiert über die Möglichkeiten technischer Schutzlösungen für unterschiedliche Geräte wie Smartphone oder Spielekonsolen, Dienste und Apps.
     
  • 13. Februar
    Anlässlich des Weltradiotages legt BLM bayerische Ergebnisse aus der Mediengewichtungsstudie 2022 vor. Dabei bestätigt Radio seine große Bedeutung als Informationsquelle.
     
  • 16. Februar 
    Der Medienrat beschließt im Rahmen seiner heutigen Sitzung die Änderung seiner Geschäftsordnung. Durch eine neue Ausschuss-Struktur bekommen die Themen Digitalisierung und Medienkompetenz noch mehr Gewicht. Außerdem wird aus dem Werberückblick der Jahre 2020 bis 2022 berichtet und für die Programmförderung 2023 werden 550.000 Euro für 32 Hörfunk- und Fernsehprojekte beschlossen.
     
  • 22. Februar 
    Schwerpunktstudie der BLM zum Fokusthema „regionalisierte Werbung“.
     
  • 9. März
    Bayerisches Lokal-TV auf weiterer IPTV-Plattform verfügbar. BLM und ocilion stellen 14 Sender und RTL-Fenster für bayerische Netzbetreiber bereit.
     
  • 23. März
    Vorstellung des neuen Jugendschutzberichts im Medienrat. Fast 1.400 Vorgänge aus einem KI-Tool haben die Jugendschützer der BLM im vergangenen Jahr bearbeitet. Wie das Tool die BLM-Jugendschutzarbeit beeinflusst, ist ein Thema des neuen BLM-Jugendschutzberichts.
     
  • 18. April 
    Gemeinsame Veranstaltung von BLM und Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern (aj) zu Medienthemen in Leichter Sprache eröffnet. Bereits im Februar erschien die gemeinsame Broschüre „Gefährliche Verschwörungs-Geschichten: Das können Sie dagegen tun“, die das Thema Verschwörungstheorien und Fake News in Leichter Sprache aufgreift.
     
  • 26. April 
    8. Fachtagung Jugendschutz und Nutzerkompetenz zum Einfluss digitaler Medien auf junge Nutzerinnen und Nutzer und die Auswirkungen auf deren Gesundheit.
    Ebenso heute erscheint die neue Ausgabe des BLM-Fachmagazins „TENDENZ“ - das sich aber nicht nur um den Einfluss digitaler Medien auf die Gesundheit junger Nutzerinnen und Nutzer dreht, sondern um die Gen Z und ihren Umgang mit Medien insgesamt.
     
  • 27. April (PM 18)
    Bayerisches Bündnis für Toleranz beschließt in seiner heutigen Plenarsitzung BLM als federführenden Partner für das neue Jahres-Schwerpunktthema "Hass und Intoleranz in den (sozialen) Medien". So verstärkt die Landeszentrale ihr Engagement beim Bündnis.
     
  • 27. April (PM 19 v. 28.04.)
    Erster Teil des BLM-Rechtssymposions zum Thema "Künstliche Intelligenz: Herausforderungen für das Medienrecht" in Kooperation mit dem Institut für Urheber- und Medienrecht e.V. (IUM). Fazit: Künstliche Intelligenz braucht eine verantwortungsvolle Regulierung: Gesetzgeber und Aufsicht müssen den Spagat schaffen zwischen der Ermöglichung von Innovation und der Übernahme von Innovationsverantwortung. Der zweite Teil findet morgen im Literaturhaus München unter Federführung des IUM statt.
     
  • 2. Mai 
    BLM-Talk bei den Schülermedientagen 2023 vom 2. bis 7. Mai.
     
  • 4. Mai 
    Als erster bayerischer Automobilhersteller hat die Bayerische Motoren Werke AG (BMW) ihre Benutzeroberfläche in ihren Fahrzeugen BMW und Mini bei der BLM angezeigt.
     
  • 4. Mai 
    Neue Werbebroschüre "So geht Transparenz!" mit Tipps zur Kennzeichnung von Werbung in TV, Radio und Internet erschienen.
     
  • 8. Mai 
    BLM stiftet zum vierten Mal den mit 2.500 Euro dotierten DOK.digital-Preis für neue Erzählformate und zeichnet das Pitch-Team Anja Reiss und Raphael Perret im Rahmen des DOK.forum für "Truth Detectives" aus.
     
  • 25. Mai
    Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) vergibt DAB+ Kapazitäten an "Gong 96.3 in Ingolstadt" und "rt1 in the mix" und vergibt darüber hinaus Kapazitäten zu dynamischen Rekonfiguration an Charivari Regensburg. Damit geht die Testphase für dieses DAB+ Angebot in den Regelbetrieb über.
     
  • 21. Juni 
    BLM lobt zusammen mit vier Stiftungspartnern aus dem Nachhaltigkeitspakt Medien Bayern (Bayerischer Rundfunk, egoFM, Prime Video Deutschland, ProSiebenSat.1) zum ersten Mal den Nachhaltigkeitspreis Medien Bayernaus. 
     
  • 22. Juni 
    Zusammen mit der Medienanstalt für Baden-Württemberg veröffentlicht die BLM den Online-Video-Monitor 2023, erstmals mit Sonder­analysen zu Twitch und regionalen journalistischen Angeboten. 
  • 4. Juli
    BLM präsentiert die Funkanalyse Bayern Hörfunk im Rahmen der Lokalrundfunktage 2023. Demnach steigt die Nutzung von DAB+ weiter. Fast die Hälfte der Bevölkerung hat inzwischen ein DAB+-Empfangsgerät.
     
  • 4. Juli
    BLM zeichnet Bayerns beste Lokalsender mit den BLM-Hörfunk- und -Lokalfernseh-Preisen 2023aus.
     
  • 13 Juli 
    In der BLM Schriftenreihe erscheint die BLM-Expertise zu "Dark Patterns" und Digital Nudging". Die Publikation zeigt, wie sich Social-Media-Nutzende gegen die manipulative Gestaltung der Anwendungen schützen können. 
     
  • 13. Juli
    BLM-Medienkompetenzbericht 2023 erscheint und gibt Anregungen für die Medienpädagogik. 
     
  • 13. Juli
    Der Medienrat der BLM verlängert das landesweite Fernsehfenster "17:30 SAT.1 Bayern" bis Ende 2032.  
     
  • 26. Juli
    Kindermagazin MiniMediaerscheint und gibt Kindern einen Einblick in die Medienwelt.
     
  • 14. September
    BLM veröffentlich den Online-Audio-Monitor 2023. Die Nutzung von Audio-Angeboten aus dem Internet erreicht demnach einen neuen Höchstwert. 
     
  • 19. September
    Die Broschüre "Sicher im Internet unterwegs – Tipps und Tricks zum Schutz der persönlichen Daten“ erscheint in Leichter Sprache.
     
  • 11. Oktober
    BLM lädt Akteure der Initiative "Justiz & Medien - konsequent gegen Hass" zur Vernetzungsveranstaltung ein. 
     
  • 17. Oktober
    Neue Publikationsreihe "OBACHT!" der BLM startet. Zweimal im Jahr geht es in der Online-Publikation um Tipps und Beispielfälle aus der Praxis der Werberegulierung. 
     
  • 19. Oktober
    Der Medienrat der BLM verantschiedet neun Leitlinien für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Journalismus. Ziel der Leitlinien ist es, die Glaubwürdigkeit des Journalismus zu schützen und den demokratischen Diskurs zu bewahren. 
     
  • 19. Oktober
    BLM schreibt die Programmförderung 2024 aus. Förderthema ist Künstliche Intelligenz.
     
  • 23. Oktober 
    Studie „Relevanz von medialen Informa­tions­quellen im Kontext der bayerischen Landtagswahl 2023“ zeigt, dass journalistische Medien die wichtigste Quelle für die Landtagswahlen waren. Die Studie führte das Marktforschungsunternehmen pollytix strategic research im Auftrag der BLM durch.
     
  • 24. Oktober
    Neue Ausgabe des BLM-Magazins "TENDENZ" erscheint mit dem Themenschwerpunkt Künstliche Intelligenz.
     
  • 25.-27 Oktober
    Die 37. MEDIENTAGE München finden unter dem Motto "Intelligence" in neuer Location im House of Communications statt. KI bestimmt auch die Themen des Europatags von BLM und EMR, sowie der Audio-Panels der BLM. Die BLM präsentiert außerdem die Gen-Z-Studie #UseTheNews! und lädt zur Expertenrunde zum Thema Public Value. Glamour bieten zahlreiche Abend- und Networking-Events mit prominenten Gästen – etwa beim „Blauen Panther – TV- und Streaming Award“ am 26. Oktober. Der Europatag von BLM und EMR am 20. Oktober befasst sich mit Regulierung in Europa.
     
  • 26. Oktober 
    Im Rahmen der MEDIENTAGE München werden WEB.DE News/GMX News  als Sieger desNachhaltigkeitspreises Medien Bayern 2023 geehrt.
     
  • 27. Oktober
    Herausragende Audio-Beiträge von Schüler-, Jugend- oder Campusradios zeichnet die BLM 2023 mit dem „Mach Dein Radio Star“ aus. Die Preisverleihung fand auf den MEDIENTAGEN München statt.
     
  • 6. November
    BLM lädt zusammen mit den Augsburger Radio- und TV-Sendern zu den Augsburger Mediengesprächen. Thema des Abends ist der Einfluss von Künstlicher Intelligenz auf die Gesellschaft und die Medienbranche.