Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

afk-TV-Produktion für Grimme-Preis nominiert

19.01.2012 | 01 / 2012

Die afk-TV-Produktion "Walulis sieht fern", die auf Tele 5 ausgestrahlt wurde, ist für den Grimme-Preis im Wettbewerbskontingent Unterhaltung/Spezial nominiert.

Walulis sieht fern ist eine 4-teilige, 30 minütige Comedysendung, die einen unterhaltsamen Blick auf den täglichen TV-Wahnsinn wirft und dabei die Hintergründe und Funktionsweise von Fernsehsendungen zeigt. Von Dokusoaps wie „Bauer sucht Frau“ über Kochsendungen bis hin zum öffentlich-rechtlichen Tatort bleibt nichts von einer satirischen Analyse verschont.

Alles frei nach dem Motto: Fernsehen macht blöd – aber auch unglaublich viel Spaß! Mehr Infos: Grimme-Preis