Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

Motorsportprogramm „WRC+“ kann online live ausgestrahlt werden - Genehmigung des Medienrats für bundesweite Verbreitung

15.12.2017 | 108 / 2017

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat der WRC Promoter GmbH vorbehaltlich der noch ausstehenden Entscheidung der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) die Genehmigung zur bundesweiten Verbreitung des Fernsehspartenprogramms „WRC+“ erteilt. Ab Januar 2018 soll an 13 Rennwochenenden die World Rallye Championship in HD live über die Online-Plattform https://plus.wrc.com/de sowie über eine App ausge­strahlt werden. Zum Renngeschehen soll es Live-Kommentare und Hintergrundberichte geben.

WRC+, die wichtigste Rallye-Rennserie der Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) sendet seit 2014 bereits als kostenpflichtiger Abruf­dienst über die genannte Videoplattform. Nun sollen die WRC-Etappen live übertragen und redaktionell gestaltet werden, so dass der Veranstalter dafür eine Rundfunkgenehmigung braucht.

Kontakt:
Bettina Pregel
Tel.: (089) 638 08-318
bettina.pregel@blm.de