Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

BLM trauert um Dr. Peter Radtke

30.11.2020 | 66 / 2020

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) trauert um Dr. Peter Radtke. Der mit einer Glasknochenkrankheit geborene Schriftsteller, Regisseur und Schauspieler ist am Wochenende im Alter von 77 Jahren verstorben.

Der Landeszentrale war Dr. Peter Radke, ein Vorkämpfer für Inklusion und Barrierefreiheit, vor allem durch sein langjähriges Engagement für die Gleichberechtigung von Menschen mit Behinderungen im privaten Fernsehen verbunden: So baute er ab 1984 die arbeitsgemeinschaft behinderung und medien (abm) auf und leitete sie bis 2008 als Geschäftsführer und Chefredakteur. Dank seiner Initiative ist es gelungen, die Anliegen von beeinträchtigten Menschen im Privat­fernsehen einer größeren Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Neben der Fernseharbeit auf Kabel Eins, Sport1 und münchen.tv produziert die abm auch Imagefilme und Auftragsarbeiten. Die BLM fördert die abm seit 1988 im Rahmen der Programmförderung und seit 2008 auch im Rahmen der Förderung nach Art. 23 BayMG.

Kontakt:
Stefanie Reger
Tel.: (089) 638 08-315
stefanie.reger@blm.de