Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

„Bereicherung für den Medienstandort Bayern und Bekenntnis zu Public Value“ - BLM-Präsident Siegfried Schneider begrüßt neue Seven.One-Nachrichtenredaktion

09.12.2020 | 69 / 2020

Großer Gewinn für den Medienstandort Bayern: Siegfried Schneider, der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), begrüßt, dass die Seven.One Entertainment Group ihre Produktions­aktivitäten ausbauen will. ProSiebenSat.1 hatte gestern bekannt gegeben, im Zuge des Neubaus der Senderzentrale in Unterföhring eine crossmediale Nachrichtenredaktion mit etwa 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufzubauen. Bereits ab 2023 sollen dort selbst Nachrichten erstellt und auf die bisherige Zulieferung durch den Berliner Nachrichtensender WELT verzichtet werden.

Siegfried Schneider: „Die Entscheidung von ProSieben ist nicht nur eine Bereicherung für den Medienstandort Bayern. Nachrichten künftig nicht mehr von extern einzukaufen, sondern sie unter eigener Verantwortung selbst zu produzieren, ist auch ein Bekenntnis zu noch mehr Public Value, zur Relevanz von seriösen Informationen und Qualitäts­journalismus.“

Kontakt:
Stefanie Reger
Tel.: (089) 638 08-315
stefanie.reger@blm.de