Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

Preise für die Radiostars von morgen - BLM verleiht „Mach Dein Radio Stars“ 2020

16.12.2020 | 72 / 2020

„Wie kommt man um Whats-App herum?“, „Tabuthemen“ oder „Ein Schultag mit Coronaregeln“ – trotz vieler Einschränkungen im Schuljahr 2020 sind dieses Jahr 30 kreative Radiosendungen und Beiträge zu ganz unterschiedlichen Inhalten für den Schülerpreis „Mach Dein Radio Star“ 2020 bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) eingegangen. Jetzt hat die Jury, bestehend aus Sunny Lorff (Energy München), Antonia Hilpert (Radio Arabella), Patrik Rist (Hit Radio N1 Nürnberg) und Konni Winkler (max neo, Nürnberg), entschieden:

Die Preisträger des Mach Dein Radio Stars 2020 in der Altersgruppe „Youngsters“ (6 bis 12 Jahre) sind:

  1. Platz: Ernst-Mach-Gymnasium in Haar mit dem Beitrag „Unser Schulcaterer – ein Interview mit Köstlich&Co“
  2. Platz: Gymnasium Ottobrunn mit dem Beitrag „Ein ungewöhnliches Haustier“
  3. Platz: Sabel Realschule in Nürnberg mit „Sophies Schultag mit den Coronaregeln“

In der Kategorie „Teens“ (13 – 19 Jahre) haben gewonnen:

  1. Platz: Christoph-Probst-Realschule Neu-Ulm mit ihrem Beitrag über „Weihnachten“
  2. Platz: Karl-Steinmeier-Mittelschule Hohenbrunn mit „FAKE NEWS – Was ist hier noch echt?!“
  3. Platz: Tilly-Realschule Ingolstadt mit „Autostadt Ingolstadt: Aufbruch ins Grüne?!“

In der Kategorie P-Seminar (Oberstufe) haben überzeugt:

  1. Platz: Gymnasium Trudering mit „Heimat – ein Ort oder ein Gefühl?“
  2. Platz: Maria-Ward-Gymnasium in Bamberg mit dem Audioguide „Bamberchä Gewaaf“ und Gymnasium Kirchheim mit der Sendung „Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt: Wenn Eltern ihre Kinder schlagen“
  3. Platz: Städtisches Luisengymnasium München mit der Sendung „Religiöser Extremismus weltweit – wie 9/11 die Welt veränderte“

Die P-Seminare und Radio AGs im Projekt „Mach Dein Radio“ unterstützt die BLM von den ersten Planungen bis zur fertigen Sendung mit Fördermitteln. Die Schülerinnen und Schüler produzieren innerhalb ihres Schuljahres eine Sendung zu einem selbstgewählten Thema. Neben den Grundlagen des Radiojournalismus lernen sie ihr Projekt selbst zu planen, eigene Ideen umzusetzen und digitale Produktionstechniken anzuwenden. Bei der Konzeption und Produktion der Beiträge werden die Gruppen von der Landeszentrale unterstützt, u.a. durch die Finanzierung von Radio-Coaches aus dem bayerischen Lokalfunk, die ihnen die Grundlagen des Radiohandwerks beibringen. 

Alle Gewinnerbeiträge und die Jurybegründungen sind online auf www.machdeinradio.de zum Nachhören veröffentlicht.

Kontakt:
Stefanie Reger
Tel.: (089) 638 08-315
stefanie.reger@blm.de