Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

Bayerns Lokalfunk zeigt seine Qualität: 26 Nominierungen für BLM-Preise 2021 - Jetzt online abstimmen für BLM-Publikumspreis

20.05.2021 | 26 / 2021

Schnell, aktuell und informativ – der bayerische Lokalfunk hat während der Corona-Zeit besonders viele Fans im bayerischen Publikum gefunden. Diese Qualität spiegelt sich auch in den Nominierungen der Jury der Hörfunk- und Lokalfernsehpreise der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) wider, die die 26 besten Beiträge im lokalen Rundfunk aus dem letzten Jahr vorausgewählt hat.

Siegfried Schneider, Präsident der BLM: „Das letzte Jahr hat gezeigt: Die Nachfrage nach lokaler Information ist aktuell sehr groß. Trotz der angespannten wirtschaftlichen Lage und der teils schwierigen Produktionssituation ist es unseren lokalen Sendern gelungen, Inhalte zum Geschehen vor Ort verlässlich und verständlich aufzubereiten. Aber auch gute Unterhaltung und die sympathischen Personalities machen ihren Erfolg aus. Der BLM ist es wichtig, das hohe Niveau der Beiträge und das große lokale journalistische Engagement auszuzeichnen.“

Die prominent besetzte Jury würdigte die Leistung und den Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in bayerischen Radios und TV-Stationen mit der Nominierung der je drei besten Beiträge in den verschiedenen Kategorien. Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr wird aus allen Nominierungen auch wieder der BLM-Publikumspreis vergeben. Wer mitmachen will, kann seinem Lieblingssender auf www.blm.de zum Spitzenreiter machen – ganz einfach hören, sehen und abstimmen!


Nominierungen BLM-Hörfunk-Preis 2021

Kategorie „Aktuelle Berichterstattung“

  • Radio Mainwelle, Bayreuth: Christian Höreth „Hilferuf aus einem Bayreuther Pflegeheim“
  • funklust e.V. (Hochschulradio), Erlangen: Nina Bundels und Lea Maria Kiehlmeier „Kundgebung zu Moria“
  • Radio Primaton, Schweinfurt: Christian Schwarz „Hass im Netz“

 Kategorie „Moderation“

  • Radio Gong 96.3, München: Mike Thiel „Mike Thiel Morningman“
  • Hit Radio N1, Nürnberg: Florian Kerschner und Jörg Dippold „Die Flo Kerschner Show – live aus einem Schlauchboot auf der Fahrt von Nürnberg nach Fürth“
  • Unser Radio, Passau: Julia Reihofer „Wildnis schafft Wissen: 50 Jahre Forschung im Nationalpark Bayerischer Wald“

Kategorie „Nachwuchs“

  • Galaxy Mittelfranken, Ansbach: Moritz Riedel „Bomben auf Ansbach“
  • funklust e.V. (Campusradio), Erlangen: Anna-Sophie Knake „Die Tafel ist ehrenamtlich gedeckt“                 

Kategorie „Unterhaltung & Comedy“

  • Radio TOP FM, Fürstenfeldbruck: Julian Wittmann und Maximilian Auer „Straßenmusiker Sigi’s Wochenrückblick“
  • Radio Oberland, Garmisch-Partenkirchen: Dominik Detert „Eisbaden - Ein Selbstversuch“
  • Radio Gong 96.3, München: Thomas Killian und Thomas Fendel „Pumuckl 2.0.“

Kategorie „Werbung und Promotion“

  • Radio Fantasy, Augsburg: Dino Ganic und Markus „Marki“ Christl „Plärrer@home“
  • Radio Gong 96.3, München: Matthias Ulrich und Mike Thiel „Die Gong 96.3 FC Bayern Meisterfeier“
  • 98.6 charivari, Nürnberg: Michel Duprey und Team von „ein neuer morgen“ „Gemeinsam Gutes tun“

Nominierungen BLM-Lokalfernseh-Preis 2021

Kategorie „Aktuelle Berichterstattung und Information“

  • allgäu tv, Kempten: Anne Bley „allgäu tv spezial – Lebensmittel retten“
  • Franken Fernsehen, Nürnberg: Julia Feuerstein „Hinter den Kulissen einer Metzgerei: Regionale Fleischproduktion in Großweingarten“
  • TVA Ostbayern, Regensburg: Magdalena Hofbauer und Martin Lindner „Woche der Demenz“ (Serie)                              

Kategorie „Moderation und Reporter on Location“

  • NIEDERBAYERN TV Deggendorf-Straubing: Paul Klinzing und Dominik Ivanusic „Satirischer Imagefilm für die Gemeinde Künzing“         
  • NIEDERBAYERN TV Passau: Lisa Fuller und Corinna Kindler „Blutspenden in Corona-Zeiten – Lisa Fuller traut sich zum 1. Mal“
  • TV Mainfranken Würzburg: Daniel Waidelich und Marius Ott „Gaming Corner – Juni 2020“

Kategorie „Sparten- und Sondersendung“

  • Neumarkt TV bei Franken Fernsehen: Ulrich Badura und Jakob Heyn „Liebling, ich habe das Volksfest geschrumpft“
  • Franken Fernsehen, Nürnberg: Helen Lorbeer „Patientenmord hinter Sandsteinmauern: Audiowalk zu den Verbrechen in der ehemaligen Heil- und Pflegeanstalt“
  • Medien PRAXIS e.V. bei Franken Fernsehen: Thomas Steigerwald und Julia Thomas: „Taha muss gehen – Jugendliche Zugewanderte: Ausbilden oder Abschieben?“          

Kategorie „Nachwuchs“

  • Oberpfalz TV, Amberg: Christina Geiger „Veganuary-Reportage“
  • NIEDERBAYERN TV Passau: Julia Müller und Sebastian Wührer „Legasthenie am Pferd: Pfarrkirchener Schule mit bayernweit einzigartigem Projekt“
  • Regio TV Ulm: Markus Bayha „Menschen wieder ein Gesicht geben: Die Arbeit eines Epithetikers“

Die Verleihung der BLM-Hörfunk- und Lokalfernsehpreise 2021 findet am 6. Juli 2021 im Rahmen des Lokalrundfunktags in Nürnberg statt.


Zusammensetzung der Jury

Die Mitglieder der Jury des BLM-Hörfunk- und Lokalfernsehpreises sind:
Dr. Torsten Rossmann, ehemaliger Geschäftsführer der WeltN24 GmbH (Juryvorsitz), Moderatorin und Redakteurin Henriette Fee Grützner, die für Radio PSR in Leipzig, MDR Fernsehen und ProSiebenSat.1 tätig ist, der Journalist und Coach Detlef Kuschka, die ZDF-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein, Marc Rasmus, Senderchef von Kabel Eins, Carmen Schmaldfeldt, Morningshow-Moderation bei Radio Leverkusen, Dr. Florian Schuller, Vorsitzender des Fernsehausschusses der BLM, Julia Schutz, die ehemalige Programmdirektorin von Antenne Thüringen, Prof. Dr. Manfred Treml, Vorsitzender des Hörfunk­ausschusses der BLM, sowie der Fernsehmoderator Philipp Walulis.


Kontakt:
Stefanie Reger
Tel.: (089) 638 08-315
stefanie.reger@blm.de