Cookie Hinweis

Tendenz

Das Magazin der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien

Personality, Podcasts & Best Cases
zur Übersicht aller ArtikelAlle Artikel zur Übersicht aller AusgabenAlle Ausgaben

Personality, Podcasts & Best Cases

Die 27. Lokalrundfunktage am 2. und 3. Juli bieten auch dieses Jahr wieder Innovationen und Inspiration für den lokalen Rundfunk. Smart Speaker und Voice Assistants erobern die Haushalte, neue Möglichkeiten für die Produktion und Verbreitung von Content erweitern das Portfolio.

Gerade der Audio-Sektor erlebt durch digitale Technologien einen absoluten Boom. Verlage steigen ins Podcast-Geschäft ein, Unternehmen engagieren Sounddesigner für ein eigenes Sound-Logo – sie wollen gehört werden! Der Audiohype bietet für den Hörfunk große Chancen, die aber auch genutzt werden sollten. Radiosender müssen in dieser neuen Dimension des Hörens herausstechen und sich von der Streaming- und Podcast-Konkurrenz abheben. Wie schaffen sie das? Welche Herausforderungen kann hier gerade der lokale Rundfunk meistern? Diese Fragen diskutieren Branchenexperten bei den Lokalrundfunktagen in Nürnberg.

Podcast Special 2019

In der neuen Audiowelt spielen Podcasts eine große Rolle: Immer und überall abrufbar, der perfekte Begleiter für unterwegs und einfach unterhaltsam. Radiosender können sich mit Podcasts auf verschiedenen Plattformen positionieren und Geschichten, die im Formatradio – im wahrsten Sinne des Wortes – zu kurz kommen, ausführlich erzählen. Die Lokalrundfunktage bieten Diskussionen zu vielen spannenden Themen: Wie setzen Radiosender Podcasts optimal um? Wie kann das klassische On-Air-Programm von Podcasts profitieren? Oder tragen Podcasts vielmehr zur Markenbildung in der zunehmend digitalen Audiowelt bei? Wie kann mit Podcasts Geld verdient werden? Kurzum: Warum sollte Hörfunk auch Podcast machen (siehe auch Artikel Verwandt oder verschwägert?)?

Showtime im Lokal-TV

Zuschauerbindung ist nicht nur in diesem Jahr das Buzzword im Lokalfernsehen. Wie können Sender den Zuschauern Lust auf mehr Lokal-TV machen? Shows zum Beispiel bieten Entertainment, Nähe und Aufmerksamkeit. Welche Formate im regionalen Raum am besten funktionieren, welche Elemente eine gute Show beinhalten sollte und wie sie sich ohne allzu großen Aufwand organisieren und finanzieren lassen, zeigen Best Cases am ersten Tag der Lokalrundfunktage.

Außerdem haben Lokal-TV-Stationen durch Storytelling die Möglichkeit, ihren Zuschauern authentische, emotionale Geschichten zu zeigen. Welche innovativen Formate es dazu gibt und wie Storytelling mit wenig Aufwand gut umgesetzt werden kann, wird während der Lokalrundfunktage gezeigt.

Verleihung der BLM-Preise

Traditionell werden im Rahmen der Lokalrundfunktage auch die BLM-Hörfunk- und -Lokalfernsehpreise verliehen: ein Ansporn für die Lokalrundfunkstationen in Bayern, kreative und informative Formate und Beiträge zu produzieren, die es verdienen, prämiert zu werden, und die dokumentieren, was Lokaljournalismus kann.

Am Abend des ersten Lokalrundfunktages haben die Gäste beim Medienfest im Alten Rathaus in Nürnberg Gelegenheit zum Netzwerken und können anschließend bei der Medienparty bis tief in die Nacht feiern. Die zweitägige Veranstaltung findet im NCC Ost der Messe Nürnberg statt. Alle Informationen sowie die Anmeldung zu den Lokalrundfunktagen gibt es auch online unter www.lokalrundfunktage.de

zur Übersicht aller AusgabenAlle Ausgaben zur Übersicht aller ArtikelAlle Artikel

Print-Ausgabe

E-Paper 1/19

Tendenz als pdf

  • Tendenz 01/19
  • (PDF, 4 MB)

Info

Bildnachweis 1/19