Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat stimmt Inhaberänderung bei Radio Energy in München zu

05.02.1998 | 6 / 1998

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 5. Februar 1998 einer Änderung in der Gesellschafterstruktur des lokalen Hörfunksenders Radio Energy (Frequenz 93,3 MHz) in München zu.

Bisher waren auf der Frequenz 93,3 MHz folgende Anbieter genehmigt: Sendezeitanteile / Kapitalanteile
Radio NRJ GmbH 40,0 %
Radio Sound-Track Programmanbietergesellschaft
für neue Medien mbH
20,0 %
Radio Xanadu Mediengesellschaft mbH 20,0 %
Zweite Radio C Media Werbe GmbH 20,0 %

Die Übernahme der Sendezeitanteile und der Gesellschaftsanteile der Zweiten Radio C Media Werbe GmbH an der Radio 93,3 MHz München GmbH Produktion und Verbreitung von Rundfunkprogrammen durch die Radio NRJ GmbH, wird vom Medienrat unter der Bedingung genehmigt, daß das Quorum im Gesellschaftsvertrag der Radio 93,3 MHz München Produktion und Verbreitung von Rundfunkprogrammen auf mehr als 60 % heraufgesetzt wird, soweit nicht bereits ein höheres Quorum festgelegt wurde.

Die Landeszentrale behält sich vor, die von der Radio NRJ GmbH übernommenen Sendezeitanteile in Höhe von 20 % bei eventuell späterer Erforderlichkeit einer weiteren Nachorganisation auszuschreiben.

Für den Fall, daß die Vorgaben nicht erfüllt werden, wird die Geschäftsführung beauftragt, eine Teilausschreibung auf der Frequenz 93,3 MHz am Sendestandort München nach den einschlägigen Vorschriften vorzunehmen.