Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat stimmt Änderung der Beteiligungsverhältnisse bei Radio Arabella in München zu

19.03.1998 | 19 / 1998

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 19. März 1998 einer Änderung der Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse beim lokalen Hörfunksender Radio Arabella genehmigt, der ein Programm für die Landeshauptstadt München und die Landkreise Erding, Ebersberg und Freising gestaltet.

Bisher waren an der Radio Arabella Studiobetriebsgesellschaft mbH folgende Anbieter beteiligt:

Sendezeitanteile Kapitalanteile
Radio M 1 Rundfunkbetriebsgesellschaft mbH 33 % 35 %
BLV Verlagsgesellschaft mbH 17 % 18 %
Kulturelle Welle Rundfunkprogrammanbieter GmbH 15 % 15 %
M 2 Media Werbegesellschaft mbH / Rechtsanwalt Hermann Mayer GbR 5% 2 %
Alpha Radioprogrammgesellschaft mbH 15 % 15 %
Burda GmbH 15 % 15 %

Nach der Übernahme der 15 % Gesellschaftsanteile der Alpha Radioprogrammgesellschaft mbH durch die M 2 Media Werbegesellschaft mbH (bisher 2 %) ist die M 2 Media Werbegesellschaft mbH nun mit insgesamt 17 % an Radio Arabella beteiligt.