Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat stimmt Gesellschafteränderung bei Radio Trausnitz in Landshut zu

19.03.1998 | 21 / 1998

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 19. März eine Übertragung von Gesellschafteranteilen innerhalb der Anbietergemeinschaft Radio AWN Landshut GmbH & Co. Hörfunk KG zugestimmt, die mit 50 % an Radio Trausnitz am Sendestandort Landshut beteiligt ist. Die anderen 50 % hält die Neue Welle Antenne Landshut Rundfunkbeteiligungsgesellschaft mbH.

Nachdem der Gesellschafter "Unser Land" Verlagsgesellschaft mbH & Co. Medien KG schon am Sendestandort Straubing aus der Anbietergemeinschaft Radio AWN Landshut GmbH & Co. Hörfunk KG ausgeschieden ist, sehen die neuen Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse bei dieser Anbietergemeinschaft folgendermaßen aus:

vorher nachher
"Unser Land" Verlagsgesellschaft mbH & Co. Medien KG 16,67 % --
Aktuelle Welle Westliches Niederbayern Programm und Werbe GmbH 58,33 % 75 %
Hallertauer Zeitung Pinsker Zeitungsverlag GmbH 25,00 % 25 %

Die Fortsetzung der Anbietertätigkeit der Anbietergemeinschaft Radio AWN Landshut GmbH & Co. Hörfunk KG wird vom Medienrat der BLM unter der Bedingung einer Heraufsetzung des Abstimmungsquorums auf 75,1 % genehmigt.