Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Bericht des Forums Medienpädagogik vorgelegt

28.05.1998 | 30 / 1998

Dem Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) wurde in seiner Sitzung am 28. Mai 1998 ein Bericht über die bisherigen Aktivitäten des Forums Medienpädagogik vorgelegt.

Das Forum Medienpädagogik wurde im Juli 1994 von der BLM als eine Plattform für die gesamtgesellschaftliche Debatte um Medienkompetenz gegründet. Den Vorsitz hat der Präsident der Landeszentrale. Die Mitglieder, Medienräte und externe Fachleute von Kultusministerium, Sozialministerium, Institut Jugend Film Fernsehen, Aktion Jugendschutz, Bayerischem Landesfilmdienst, Institut für Frühpädagogik, Int. Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen und von Anbieter Kabel 1, befassen sich mit Inhalten, Methoden und Rahmenbedingungen der Medienpädagogik. Neben der fachlichen Auseinandersetzung mit medienerzieherischen Themen begleitet das Forum die Aktivitäten der Landeszentrale auf diesem Gebiet. Seit 1995 organisiert und veranstaltet die BLM im Rahmen des BLM-Rundfunkkongresses jährlich Fachtagungen des Forums Medienpädagogik. Ziel dieser Tagungen ist es, theoretischen Positionen Raum zu geben, vor allem aber auch Praktiker zu Wort kommen zu lassen, die ihre konkrete Arbeit vorstellen. Breiten Raum nimmt dabei die Darstellung praktischer Beispiele aus der aktiven und rezeptiven Medienarbeit ein.

Neben der Behandlung von medienpädagogischen Einzelthemen wie der Ausgestaltung der Gemeinschaftsaufgabe Medienerziehung in Bayern, der Frage nach der Wirksamkeit medienpädagogischer Beiträge in den Massenmedien selbst, der Vermittlung medienpädagogischer Kenntnisse in der Aus- und Fortbildung von Erziehern und Lehrern, der Vernetzung medienpädagogischer Aktivitäten u.a. hat das Forum Medienpädagogik die medienpädagogische Arbeit der BLM inhaltlich begleitet und unterstützt. Dies gilt für die medienpädagogischen Studien der Landeszentrale, aber auch für Projekte, wie die "Programmberatung für Eltern" mit der Broschüre "FLIMMO" und einem gleichnamigen Online-Dienst. Der "FLIMMO" enthält Einzelbewertungen kinderrelevanter Sendungen und Kurzbeiträge zu medienpädagogischen Themen.

Auf den Fachtagungen der Forums Medienpädagogik im Rahmen des BLM-Rundfunkkongresses wurden bisher die Themen "Medienkompetenz im Informationszeitalter" (1995), "Graue Theorie, bunte Bilder? - Forschungsergebnisse und Programmrealität" (1996) und "Vater, Mutter, Kind, TV..." (1997) behandelt. Die Ergebnisse der drei bisherigen Fachtagungen liegen als Publikationen in der BLM-Schriftenreihe vor.