Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt Kabelhörfunk-Pilotprojekt in den BK-Netzen Dorfen und Isen

17.12.1998 | 73 / 1998

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 17. Dezember 1998 die Verbreitung eines Hörfunkprogrammangebots der Firma Satelli-LINE GmbH unter der medienrechtlichen Verantwortung der Kabelfernsehen München ServiCenter GmbH & Co. KG als Netzbetreiber in den BK-Netzen Dorfen und Isen im Rahmen eines Betriebsversuchs gemäß Art. 35 a BayMG für ein Jahr befristet bis zum 31.12.1999 genehmigt.

An die BK-Netze Dorfen und Isen sind 4.500 bzw. 900 Wohneinheiten angeschlossen. Die Firma Satelli-LINE ist als Diensteanbieter beim DAB-Pilotprojekt in Bayern beteiligt und ist genehmigter Anbieter eines bundesweiten Satellitenradioprogramms für Ladenketten.

Das Programmschema teilt sich tagsüber in zwei- bis vierstündige Sendeschienen. Dabei steht im Tagesprogramm Musik der 80er und 90er Jahre mit einem zusätzlichen Oldie-Anteil von ca. 10 % im Vordergrund. Von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr wird insbesondere auch chart-orientierte Musik gespielt. Abends werden zweistündige Spezialsendungen zu wechselnden Musikrichtungen (z.B. Oldies, Country) ausgestrahlt. Von 9 bis 13 Uhr sind auch Beiträge vorgesehen und von 17 bis 19 Uhr Regionalinfos. Am Samstag nachmittag soll ein Interview mit einem Studiogast aus der Region ausgestrahlt werden. Darüber hinaus sollen am Freitag und Samstag abend Liveübertragungen aus Diskotheken, gegebenenfalls auch Jugendheimen/Musiklokalen eingespielt werden.