Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

ProSieben-Gruppe reicht Lizenzantrag für Nachrichtensender ein

03.02.1999 | 6 / 1999

Bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) wurde am Dienstag, 2. Februar 1999, ein Lizenzantrag der ProSieben-Gruppe für einen neuen bundesweiten TV-Nachrichtensender eingereicht. Der Präsident der Landeszentrale, Prof. Dr. Wolf-Dieter-Ring, hat die Antragstellung ausdrücklich begrüßt: "Ich freue mich, daß die ProSieben-Gruppe den Lizenzantrag für einen neuen Nachrichtensender mit Schwerpunkt auf Wirtschaftsberichterstattung bei der BLM eingereicht hat. Die ProSieben-Gruppe erweitert damit ihre Aktivitäten auf einem spannenden und zukunftsträchtigen Feld. Die Landeszentrale wird den Antrag zügig prüfen und sobald wie möglich an ihre Gremien und die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) weiterleiten."

Ring betonte, daß er die Antragstellung bei der BLM auch als Bestätigung für die kompetente und engagierte Arbeit der Landeszentrale werte. Er gehe davon aus, daß der neue Nachrichtensender in München angesiedelt und damit die Attraktivität des Medienstandortes Bayern weiter gestärkt werde.