Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

BLM-Medienrat erteilt Medienverein Oberfranken-Ost die Anerkennung

18.03.1999 | 27 / 1999

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien hat in seiner Sitzung am 18. März dem "Medienverein Oberfranken-Ost e.V." die Anerkennung für die Planungsregion 5 erteilt, soweit diese den bisherigen Wirkungsbereich der Medienbetriebsgesellschaft Nordostbayern GmbH umfaßt.

Nachdem die Medienbetriebsgesellschaften zum 1. Januar 1999 aus ihren Rechten und Pflichten nach dem bayerischen Mediengesetz entlassen worden sind, sollen die Interessen der lokalen und regionalen Kräfte bei der Rundfunkorganisation durch Medienvereine wahrgenommen werden. Die Medienvereine haben nach der Medienvereinesatzung vom 20. März 1998 ein qualifiziertes Anhörungsrecht.

Dem Medienverein Oberfranken-Ost mit Sitz in Hof gehören vier kommunale Gebietskörperschaften, zwei Religionsgemeinschaften, vier Programmanbieter, drei Organisationen, die bisher an der Medienbetriebsgesellschaft Nordostbayern GmbH beteiligt waren sowie 14 natürliche und juristische Personen an. Erste und zweite Vorsitzende des Vereins sind Dr. Helmut Reinel und Ingrid Schrader.