Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt lokales Fernsehen für die Region Kempten / Kaufbeuren / Memmingen (Allgäu TV)

22.07.1999 | 57 / 1999

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien hat in seiner Sitzung am 22. Juli 1999 die Verbreitung eines lokalen/regionalen Fernsehprogramms auf dem Fernsehkanal S 8 in den über den AMTV-Verteilstern Wiggensbach versorgten Breitbandverteilnetzen Kempten, Legau, Memmingen, Nesselwang, Obergünzburg, Sonthofen und im eigenständigen BK-Netz Kaufbeuren sowie ein lokales Fernsehfenster auf dem Kabelkanal K 10 im Programm von RTL-Television für die Dauer von vier Jahren genehmigt.

Das Programm wird von der Anbietergemeinschaft Allgäu-Fernsehen GmbH (i.Gr.) erstellt, in der folgende Anbieter vertreten sind:

  • Allgäu-TV Studio- und Produktions GmbH & Co. KG. -- 67 %
  • Medien Vision GmbH (i.Gr.) -- 33 %

Die Anträge der Bewerber Evangelisches Fernsehen Allgäu e.V. und Kompass Kommunikation zur Verbreitung eines Angebots werden zunächst für ein Jahr zurückgestellt.

Die Anbieter planen vorerst täglich ein 30-minütiges Informationsmagazin ("TV Allgäu Nachrichten") mit täglich thematisch wechselnden Filmbeiträgen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur, Kirche/Religiöses Leben und Sport zu gestalten. Das Magazin, das von 18.00 bis 18.30 Uhr ausgestrahlt werden soll, wird montags bis freitags zeitgleich im Kabel und RTL-Fenster, am Wochenende ausschließlich im Kabel ausgestrahlt. Das Magazin soll im Kabelprogramm fortlaufend wiederholt werden. Darüber hinaus planen die Bewerber eine aktualisierte Spätausgabe des Magazins im Kabel.