Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat stimmt Fortentwicklung des Lokalfernsehkonzepts zu

14.10.1999 | 74 / 1999

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 14. Oktober 1999 der Fortentwicklung des Lokalfernsehkonzepts zugestimmt und dabei folgenden Beschluss gefasst:

- Die Entwicklung eines lokalen Mischmodells der bayerischen Lokalfernsehstationen in Kooperation mit weiteren Ballungsraumfernseh-Anbietern im Bundesgebiet wird befürwortet. Die im Rahmen dieses Mischmodells vorgesehene Übernahme von Programmzulieferungen von Media 1 und dem Bayerischen Rundfunk wird zunächst bis zum 31.12.2000 genehmigt. Die Landeszentrale wird gebeten, die Fortentwicklung des Programmangebots in Abstimmung mit den lokalen Fernsehanbietern weiter voranzutreiben.

- Der Medienrat begrüßt den Einstieg der lokalen Fernsehanbieter in die überregionale Werbevermarktung durch die Schaffung eines gemeinsamen Vermarktungsverbunds und der Vermarktung durch Media 1. Die Geschäftsführung der Landeszentrale wird gebeten, beim weiteren Aufbau der überregionalen Vermarktung die Interessen der kleinen und mittleren Lokalfernsehstationen zu sichern. Darüber hinaus ist darauf hinzuwirken, dass neben der nationalen Werbevermarktung bis Mitte 2000 auch die bayernweite Vermarktung der Lokalstationen organisiert wird.

Die Programmzulieferung von Media 1 beschränkt sich auf eine attraktive Serien- und Filmschiene. Das Serienangebot deckt eine 60minütige Programmschiene Montag bis Freitag im Zeitraum von 21.00 bis 22.00 Uhr ab und soll am Folgetag von 16.00 bis 17.00 Uhr wiederholt werden. Hinzu kommt ein Spielfilmplatz am Wochenende zwischen 20.00 bis 22.00 Uhr. Die Programmzulieferung des BR enthält zunächst die Übernahme der "Rundschau" von 18.45 bis 19.00 Uhr, die zeitversetzte Übernahme der Abendschau "Bayern Live" von 20.05 bis 20.30 Uhr sowie die Magazine "Zwischen Spessart und Karwendel" und "Aus Schwaben und Altbayern/Frankenschau" am Wochenende.
Zu den Programmzulieferungen von Media 1 und dem Bayerischen Rundfunk kommen Programmkomponenten der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Fernsehprogrammanbieter (ABF). Zunächst soll ein 15minütiges aktuelles Bayernmagazin täglich von Montag bis Freitag ausgestrahlt werden.