Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat verlängert Genehmigung des drahtlosen Hörfunks Bayreuth

17.06.1999 | 47 / 1999

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 17. Juni 1999 die Genehmigung des lokalen Hörfunkangebots in Bayreuth bis zum 30.09.2007 verlängert.

Am lokalen Hörfunk in Bayreuth sind folgende Anbieter beteiligt:

  Sendezeitanteile
- Aktuelle Welle Programm- und Werbegesellschaft Bayreuth mbH 33.33 %
- Hörfunk-Anbietergemeinschaft Bayreuth GmbH 32.78 %
- KRB - Kabel- und Rundfunkprogrammgesellschaft mbH 20.53 %
- Media-Nova Bayreuth Anbietergesellschaft für Hörfunk- und Fernsehsendungen mbH 13.36 %

Die Zusammenarbeit der Anbieter im Verlängerungszeitraum in der Radio Bayreuth GmbH & Co. Mainwelle KG wurde ebenfalls genehmigt.

Radio Mainwelle in Bayreuth strahlt täglich ein originäres lokales Programm von durchschnittlich knapp 9 Stunden aus. In der übrigen Zeit wird das Zulieferprogramm der BLR übernommen. Das Musikprogramm von Radio Mainwelle orientiert sich an einem MOR-Format mit ca. 30 % Oldies und ca. 30 % deutschsprachigen Titeln. Damit soll eine Zielgruppe im Alter von 30 bis 59 Jahren angesprochen werden.