Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt Änderung der Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse beim Informations- und Servicekanal München

16.12.1999 | 98 / 1999

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 16. Dezember 1999 folgende Änderung der Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse beim Informations- und Servicekanal (ISK) München genehmigt:

Die Anbieter des Programms "City Info", das auf dem Kanal S 6 im BK-Netz München ausgestrahlt wird, arbeiten in der Anbietergemeinschaft ISK Informations- und Servicekanal Programm GmbH & Co. Vermarktungs KG (ISK GmbH & Co. KG) zusammen. Die Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse innerhalb dieser Gesellschaft waren bisher wie folgt gestaltet:

  • Münchner Zeitungsverlag GmbH & Co. KG 44 %
  • M 2 Media Werbegesellschaft mbH 44 %
  • Hansgeorg Lichte 12 %

Nach Abtretung der Gesellschafteranteile der M 2 Media Werbegesellschaft mbH an den Münchner Zeitungsverlag hat die ISK GmbH & Co. KG nun folgende Zusammensetzung:

  • Münchner Zeitungsverlag GmbH & Co. KG 88 %
  • Hansgeorg Lichte 12 %

Die Genehmigung des Medienrats steht unter dem Vorbehalt, dass die effektiven Mitwirkungsrechte des Gesellschafters Hansgeorg Lichte weiterhin sichergestellt sind.