Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt Änderung der Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse beim DSF

10.02.2000 | 10 / 2000

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 10. Februar 2000 eine Änderung der Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse beim Deutschen SportFernsehen (DSF) genehmigt.

Bisher hatte das DSF folgende Gesellschafterstruktur:
 

Gesellschafter 1. Stufe     Cineplast Film GmbH 100 %
Gesellschafter 2. Stufe Taurus Film GmbH & Co. KG     100 %
Gesellschafter 3. Stufe Struktura GmbH & Co. KG 100 %
Gesellschafter 4. Stufe Kirch Unternehmensstiftung 100 %
 

Inzwischen wurde die Firma Cineplast Film GmbH in Taurus TV GmbH umfirmiert. Die Taurus Film GmbH & Co. KG wurde mit der neu gegründeten Kirch-Media GmbH & Co. KG aA fusioniert. Die Struktura GmbH & Co. KG wurde zudem in die VermögensVerwaltungs GmbH & Co. KG umgewandelt. Innerhalb der KirchMedia GmbH & Co. KG a.A. sind zunächst als Gesellschafter mit jeweils 3,19 % die Fininvest S.p.A, die Kingdom 5-KT-98 Ltd. und die Lehman Bros. Merchant Banking Partners II L.p. eingestiegen. Weitere Änderungen sind angekündigt. Nachdem die KEK die medienkonzentrationsrechtliche Unbedenklichkeit der bisherigen Veränderungen festgestellt hatte, hat der Medienrat die Fortsetzung der Anbietertätigkeit von DSF mit der veränderten Gesellschafterstruktur in der 3. Stufe genehmigt.

Damit ergibt sich folgende neue Gesellschafterstruktur:
 

Gesellschafter 1. Stufe: Taurus TV GmbH 100 %
Gesellschafter 2. Stufe: KirchMedia GmbH & Co. KG a.A. 100 %
Gesellschafter 3. Stufe: Kirch Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG     90,43 %
Fininvest S.p.A. 3,19 %
Kingdom 5-KR-98 Ltd., 3,19 %
Lehman Bros. Merchant 3,19 %