Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

RTL-Fenster aus Nürnberg soll in den AMTV-Stern Nennslingen eingespeist werden

10.02.2000 | 11 / 2000

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 10. Februar 2000 beschlossen, dass das lokale RTL-Fenster "Franken Life" aus Nürnberg in den AMTV-Stern Nennslingen eingespeist werden soll. Die Geschäftsleitung der Landeszentrale wurde beauftragt, entsprechende Verhandlungen mit der Deutschen Telekom AG (DTAG) aufzunehmen.

Der Richtfunkverteilstern Nennslingen versorgt Gebiete in den drei Regierungsbezirken Oberpfalz (Region Neumarkt), Oberbayern (Region Eichstätt) und Mittelfranken (Region Weißenburg). Derzeit wird nur das lokale TV-Programm INTV aus Ingolstadt im Richtfunkverteilstern Nennslingen verbreitet. Da der gesamte Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen sowohl politisch als auch wirtschaftlich zu Mittelfranken gehört, soll das lokale TV-Programm aus Nürnberg zusätzlich in den AMTV-Stern Nennslingen eingespeist werden.

Aufgrund der technischen Netzstruktur einerseits und der Tatsache, dass INTV keine Bereitschaft gezeigt hat im Rahmen seines Kabelprogramms auf dem
K 9 eine zusätzliche Einspeisung des RTL-Fensters aus Nürnberg zuzulassen, kommt für die Ausstrahlung des RTL-Fensters aus Nürnberg nur eine Partagierung mit einem nach der Kanalbelegungssatzung nicht verpflichtend einzuspeisenden Programm in Betracht. Hierzu wird die Geschäftsleitung der Landeszentrale mit dem Netzbetreiber DTAG Gespräche führen.

Mit Ablauf des Genehmigungszeitraums für das RTL-Fensterprogramm aus Ingolstadt am 31.12.2002 wird am AMTV-Stern Nennslingen RTL mit dem für Nürnberg genehmigten Fensterprogramm eingespeist.