Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

BLM-Lokalrundfunktage Nürnberg 2000 - Programm, Marketing und Internet stehen im Mittelpunkt

12.04.2000 | 27 / 2000

Am 23. und 24. Mai 2000 finden in Nürnberg zum achten Mal die BLM-Lokalrundfunktage statt. Neben der Präsentation der Funkanalyse 2000 werden erstmals auch die Ergebnisse einer Reichweiten-Untersuchung aller Ballungsraum-Fernsehsender in Deutschland vorgestellt. Bei den insgesamt 10 Workshops dominieren die Themenfelder Programm, Marketing und Internet. Abgerundet werden die Lokalrundfunktage traditionell mit der Verleihung der BLM-Hörfunk- und Lokalfernsehpreise. Wie in den vergangenen Jahren werden die Lokalrundfunktage in Kooperation mit den Nürnberger Medienunternehmen im CongressCenter der NürnbergMesse veranstaltet.

Programmentwicklungen im Hörfunk werden in vier Workshops präsentiert und diskutiert: "Die Super-Hits im Mega-Mix" ist der Titel eines Workshops, in dem es um die Positionierung von Radioprogrammen im lokalen Wettbewerb geht (23.05., 14.00 Uhr). In "Air-Check" werden Programmtrends und neue Formate vorgestellt (24.05., 10.00 Uhr). Um zwei Radio-Persönlichkeiten und ihre speziellen Programmstrategien geht es in zwei aufeinanderfolgenden Workshops am zweiten Tag: Arno Müller, der Vorreiter des deutschen Entertainment-Radios und Berlins prominentester Radiomoderator verrät das Erfolgsgeheimnis seiner Morning-Show "Arno und die Morgencrew" (24.05., 10.00 Uhr). Danach stellt sich mit Tom McAlevey eine der schillerndsten Figuren der schwedischen Radioszene vor, der u.a. das Kultradio "Bandit 105.5 The Rock Home of Stockholm" gegründet hat (24.05., 11.30 Uhr).

Je härter der Wettbewerb, desto verrückter die Promotion- und Marketingideen der Radiosender. Im Workshop "Millionen für mehr Reichweite?" geht es folglich um die Effizienz von Radiopromotion-Kampagnen (23.05., 14.00 Uhr). Neue zusätzliche Geschäftsfelder für lokale Hörfunk- und Fernsehstationen sind das Thema des Workshops "New Business Tools" (24.05., 10.00 Uhr). Darin werden kreative Konzepte und außergewöhnliche Ideen von Events bis E-Commerce vorgestellt.

Mit Spannung erwartet werden die Ergebnisse der ersten gemeinsamen Reichweitenerhebung der deutschen Ballungsraumfernsehsender, die Media 1 im Anschluss an die Funkanalyse Bayern präsentiert (23.05., 13.30 Uhr). Welche Erfolgschancen Zielgruppen-Programme im lokalen Fernsehen haben, wird im Workshops "Funsport, Lifestyle, Kino" thematisiert (24.05., 10.00 Uhr). An der Schnittstelle zwischen Lokalfernsehen und Internet ist der Workshop "www.lokal-fernsehen.de" angesiedelt (23.05., 14.45 Uhr). Darin werden gelungene Internet-Auftritte lokaler Fernsehsender aus mehreren Ländern vorgestellt. Das Internet und Online-Angebote stehen auch im Blickpunkt des Workshops "Lokale Werbung im globalen Netz", in dem es um die Vermarktung regionaler Online-Angebote geht (23.05., 14.00 Uhr)

Unter dem Titel "Talentproben" bieten der FilmFernsehFonds Bayern und die Münchner Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) ein Programm-Spezial mit Filmen von Studenten und Absolventen der HFF (24.05., 11.30 Uhr). Damit wird die im vergangenen Jahr begonnene Zusammenarbeit der BLM mit dem FilmFernsehFonds im Rahmen der Lokalrundfunktage fortgesetzt.

Ergänzt wird das Kongressprogramm durch eine Ausstellung im Foyer des CongressCenter, in der neue Produkte und Dienstleistungen von Programm-, Hard- und Software-Zulieferern des lokalen Rundfunks präsentiert werden.

Mit den BLM-Hörfunkpreisen werden in diesem Jahr zum 13. Mal lokale Beiträge für ihre besondere Qualität in den Kategorien Politik / Wirtschaft / Umwelt, Soziales, Kultur und Unterhaltung / Comedy ausgezeichnet. Daneben werden der beste lokale Werbespot und die originellste Milleniumsberichterstattung prämiert. Außerdem werden die "BLM-Tellys" für die interessanteste tagesaktuelle Fernsehreportage mit lokalem Bezug, das beste Fernsehfeature sowie die beste Fernseh-Werbekampagne zum neunten Mal vergeben. Die Preisverleihung findet am 23. Mai 2000 um 17.00 Uhr im CongressCenter der NürnbergMesse statt.

Ein traditioneller Höhepunkt der Lokalrundfunktage ist das Medienfest auf der Kaiserburg in Nürnberg, zu dem am 23. Mai ab 19.00 Uhr alle Kongressteilnehmer eingeladen sind.