Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt Kabelhörfunkangebot in den BK-Netzen Dorfen, Isen und Markt Schwaben

08.02.2001 | 5 / 2001

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 8. Februar 2001 die Verbreitung des lokalen Hörfunk-angebots "Hitwelle" in den Breitbandkabelnetzen Markt Schwaben, Dorfen und Isen befristet bis 31.12.2008 genehmigt. Für den gleichen Zeitraum wurde die Zusammenarbeit der Anbieter Kabelfernsehen München ServiCenter GmbH & Co. KG (Sendezeitanteil 49 %) und Satelli-Line Infodienste GmbH (Sendezeitanteil 51 %) in einer noch zu gründenden Anbietergesellschaft genehmigt. Die Anbieter hatten bisher ein Kabelradioangebot für die BK-Netze Dorfen und Isen erstellt. Im jetzt genehmigten Verbreitungsgebiet werden ca. 23.400 Wohneinheiten erreicht.

Das Programm der "Hitwelle" wird vorwiegend mit Pop- und Rockmusik aus den 70er bis 90er Jahren gestaltet. Dazwischen werden Weltnachrichten, Lokalnachrichten, lokale Sportnews und Veranstaltungstipps ausgestrahlt. Die Weltnachrichten übernimmt der Anbieter von der BLR.