Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt lokales Fernsehfenster und Kabelfernsehen für Traunstein und Schnaitsee

22.03.2001 | 18 / 2001

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 22. März 2001 ein eigenständiges lokales Fernsehfenster und Kabelfernsehen für den Standort Traunstein beschlossen.

Die Gestaltung dieses Angebots durch die Chiemgau TV GmbH hat der Medienrat für acht Jahre genehmigt. Die Beteiligung des Christlichen Fernsehen Chiemgau e.V. als Spartenanbieter für das lokale Kabelangebot im Bk-Netz Traunstein bleibt vorbehalten.

Die bisher von der Chiemgau TV GmbH eingebrachte Sendezeit im lokalen RTL-Fernsehfenster im AMTV-Stern Schnaitsee wird zu gleichen Teilen auf die Regionalfernsehen Rosenheim Programmanbieter GmbH und die Inn-Salzach-Welle Programmanbietergesellschaft mbH aufgeteilt. Das Kabelfernsehen im AMTV-Stern Schnaitsee wird weiterhin vom Regionalfernsehen Rosenheim, der Inn-Salzach-Welle und Chiemgau TV gestaltet.

Die Genehmigungszeiträume für das lokale Kabelfernsehen und das lokale Fernsehfenster Schnaitsee werden an die Genehmigungsdauer für das Versorgungsgebiet Traunstein angeglichen. Darüber hinaus wird die Geschäftsleitung der Landeszentrale auf eine programmliche und wirtschaftliche Kooperation aller Anbieter in der Region Südostoberbayern hinwirken.

Das eigenständige Programm für Traunstein soll ab dem 2. April 2001 ausgestrahlt werden.