Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat verlängert Genehmigung beim drahtlosen Hörfunk Rosenheim

31.05.2001 | 36 / 2001

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 31. Mai 2001 die Genehmigung der Rosenheimer Anbietergemeinschaft für Rundfunk- und Fernsehprogramme, der WWZ Beteiligungsgesellschaft mbH sowie der Spartenanbieter Radio Regenbogen Programmanbieter mbH, Anbietergemeinschaft Clarin/Freiburg und Funkturm, Herr Doermer, für das Versorgungsgebiet Rosenheim einschließlich der Zulieferung durch den Sankt Michaelsbund e.V. befristet bis zum 30.04.2009 mit Änderungen der Sendezeiten für die Spartenanbieter verlängert.

Das vom Spartenanbieter Radio Regenbogen eingebrachte Jugendmagazin "Hör-Bert" bleibt bestehen, bis dieses oder ein ähnliches Format auf der lokalen Zweitfrequenz am Standort Rosenheim umgesetzt wird.

Ebenfalls für den Verlängerungszeitraum wurde die Zusammenarbeit der WWZ Beteiligungsgesellschaft (49,9 % Kapitalanteil) und der Rosenheimer Anbietergemeinschaft für Rundfunk- und Fernsehprogramme GbR (50,1 % Kapitalanteil) in der Anbietergesellschaft Radio Charivari Rosenheim Programmanbieter GmbH & Co. KG genehmigt.

Die Einbringung der Programmangebote der Spartenanbieter im Verlängerungszeitraum ist durch die Fortführung der Kooperationsvereinbarungen zwischen der Radio Charivari Rosenheim Programmanbieter GmbH & Co. KG mit den Spartenanbietern sicherzustellen. Die Landeszentrale behält sich dabei vor, die Angemessenheit der Vergütung für die Spartenanbieter für den Zeitraum ab Mai 2003 entsprechend der allgemeinen Kostenentwicklung zu überprüfen.