Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat stimmt der Fortführung des digitalen Hörfunkangebots Relax Digital zu

19.07.2001 | 52 / 2001

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 19. Juli 2001 der Fortsetzung des digitalen Hörfunkangebots "Relax FM Digital" sowohl für das lokale DAB-Versorgungsgebiet München als auch der digitalen Satellitenverbreitung zugestimmt. Anbieter des Programms ist die Villa Media GmbH mit den Gesellschaftern Markus Langemann (50 %) und Annette Langemann (50 %). Das Programm, das zunächst auf Nachrichten und Moderation verzichtet, hat ein sog. "Smooth Jazz-Format" und unterscheidet sich damit in der Musikfarbe von anderen Münchner Programmen.

Unabhängig von dieser Entscheidung ist die bereits erteilte Genehmigung des Anbieters Relax FM Rundfunkbetriebsgesellschaft mbH (neu: FAZ 92.4 München GmbH) zur Verbreitung des lokalen UKW-Hörfunkangebots "F.A.Z. Business Radio" vom Februar 2001. Dieses Programm wird spätestens am 1. September 2001 auf Sendung gehen.