Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt Kabelprogramm im privaten BK-Netz Klinikum Hof

25.10.2001 | 63 / 2001

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 8. November 2001 die Verbreitung eines Angebots des Klinikums Hof im privaten BK-Netz des Klinikums für vier Jahre genehmigt. Die Programmgestaltung wird im Auftrag des Klinikums von dem Verein Interessengemeinschaft Krankenhausfernsehen wahrgenommen. An das Klinikfernsehen sind derzeit 486 Fernsehapparate angeschlossen.

Das Klinikfernsehen Hof wurde bereits im Februar 1996 von der Landeszentrale als sog. "Einrichtungsfunk" genehmigt. Erstellt wurde das Programm bisher vom Verein Freundeskreis Klinikum Hof e.V. Die jetzt erfolgte Umstellung auf eine sog. Genehmigung eines Programmangebots in einem kleinen BK-Netz macht es dauerhaft möglich, Beiträge über die Stadt Hof oder Urlaubsberichte senden zu können, die in keinem funktionalen Zusammenhang zum Klinikum stehen.

Im Programm werden vor allem aktuelle Informationen über das Klinikum sowie gelegentliche Übertragungen von Gottesdiensten und Vorträge medizinischer Themen angeboten.