Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat verlängert Genehmigung des lokalen Hörfunkangebots im Versorgungsgebiet Amberg/Weiden/Tirschenreuth

06.12.2001 | 82 / 01

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 6. Dezember 2001 die Genehmigung der Verbreitung des lokalen Hörfunkangebots "Radio Ramasuri" für das Versorgungsgebiet Amberg/Weiden/Tirschenreuth auf den UKW-Hörfunkfrequenzen 88,5 MHz (Tirschenreuth), 93,6 MHz (Waidhaus), 95,3 MHz (Hirschau), 99,9 MHz (Weiden), 103,9 MHz (Amberg), 104,8 MHz (Neusorg), 105,1 MHz (Fuchsmühl) und 106,4 MHz (Königstein) durch die Anbieter

Sendezeit-/Kapitalanteile
- M.U.T. Musik und Technik Rundfunkanbieter GmbH 47 %
- Aktuelle Welle Weiden-Amberg-Tirschenreuth Rundfunkprogramm Anbietergesellschaft 28 %
- Neue Welle - Antenne Amberg Rundfunk-Programmanbieter GmbH 20 %
- und Spintler Druck und Verlag GmbH 5%

bis zum 12.01.2010 verlängert.

Dabei hat die M.U.T. Musik und Technik Rundfunkanbieter GmbH (bisher 17 %) die Anteile der Radio C Radio Ramasuri Beteiligungs GmbH (bisher 30 %) übernommen. Hinter beiden Gesellschaftern steht die Familie Conrad, so dass durch die Übernahme faktisch keine Veränderung eintritt.

Ebenfalls genehmigt wurde die weitere Zusammenarbeit der Anbieter in der Radio Ramasuri Rundfunk-Programm GmbH & Co. KG.