Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt Änderung der Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse bei tv.münchen

16.05.2002 | 30 / 02

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 16. Mai 2002 die Fortsetzung der Anbietertätigkeit der "Das Stadtfernsehen Programmgesellschaft mbH" mit neuer Gesellschafterstruktur auf Grundlage der vorgelegten Unterlagen und des beantragten neuen Programmschemas genehmigt.

Nach der jetzt genehmigten Veränderung stellt sich die Gesellschafterstruktur wie folgt dar:

  • Thomas Kirch 60 %
  • Kanal 1 Fernsehbetriebsgesellschaft mbH 40 %
Die Gesellschafter der Kanal 1 Fernsehbetriebsgesellschaft mbH sind:
 
  • Hanno Soravia 49 %
  • Dr. Gerhard Knechtel als Treuhänder für Hanno Soravia 49 %
  • Beatrix Schartl 2 %
Kanal 1 hat sich in Österreich um die terrestrische Lizenz für den Ballungsraum Wien beworben. Darüber hinaus hat Kanal 1 aus der Insolvenz die Studios, technische Ausstattung und Ausrichtung vom Schweizer Ballungsraumsender TV 3 gekauft und bewirbt sich damit um eine entsprechende Lizenz. Das Unternehmen bemüht sich derzeit ebenfalls um den Erwerb des Ballungsraumsenders TV Berlin.

Programmlich sollen wesentliche Teile des jetzigen Programmschemas von tv.münchen erhalten bleiben. Dazu sollen weitere, meist eigenproduzierte Programmformate kommen. Der Schwerpunkt des Programms soll weiterhin bei lokalen und regionalen Inhalten liegen.