Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt Fortsetzung der Anbietertätigkeit der DSF Deutsches SportFernsehen GmbH, der Tele 5/TM-TV GmbH & Co. KG und der Junior.TV GmbH & Co. KG

25.03.2004 | 24 / 2004

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 25. März 2004 die Fortsetzung der Anbietertätigkeit der DSF Deutsches SportFernsehen GmbH, der Tele 5/TM-TV GmbH & Co. KG sowie der Junior.TV GmbH & Co. KG nach der Änderung der Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse an der EM.TV & Merchandising AG genehmigt.

Die EM.TV & Merchandising AG ist an den bundesweiten TV-Anbietern Deutsches SportFernsehen (DSF), Tele 5 und Junior.TV beteiligt.

Ausgangspunkt der aktuellen Änderungen der Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse an der EM.TV & Merchandising AG ist die im Februar 2000 begebene Wandelanleihe der EM.TV & Merchandising AG mit einem Nominalbetrag von 400 Mio. Euro und einer Laufzeit von fünf Jahren. Aufgrund des jährlichen Anwachsens des Rückzahlungsbetrages wäre im Februar 2005 ein Betrag von 469 Mio. Euro zur Rückzahlung fällig. Da die EM.TV & Merchandising AG dieser Verpflichtung nicht nachkommen kann, wurde mit einem Teil der Gläubiger der Wandelsanleihe, den sog. Bondholdern, eine Restrukturierung vereinbart. Damit soll das drohende Insolvenzrisiko für die EM.TV & Merchandising AG abgewendet werden.

Die vorgesehene Umstrukturierung ist noch nicht endgültig abgeschlossen. Nach derzeitigem Stand ist jedoch davon auszugehen, dass die Gläubiger der Wandelanleihe zukünftig etwa 60 % der Aktien der neuen EM.TV & Merchandising AG halten werden. Dabei handelt es sich um Investmentbanken (z.B. JP Morgan Chase Bank, Deutsche Bank AG) und Fondsgesellschaften (z.B. Fallaron Capital Management LL.C., Centaurus Alpha Master Fund Limited, Cargill Financial Markets PLC) sowie um Einzelpersonen.

Der Medienrat der Landeszentrale geht bei seiner Entscheidung davon aus, dass die Programmkontinuität und der Sendebetrieb bei den betroffenen Sendern DSF, Tele 5 und Junior.TV auch nach der Beteiligung der neuen Investoren an der EM.TV & Merchandising AG im bisherigen Umfang gesichert sind.