Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat stimmt Verwaltungsvereinbarung zwischen BLM und LfK zu

17.02.2005 | 04 / 2005

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 17. Februar 2005 einer Verwaltungsvereinbarung zwischen der BLM und der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK) zugestimmt. Die Verwaltungsvereinbarung ist die Grundlage zur Vorbereitung eines gemein­samen Organisationsverfahrens für ein lokales/regionales Fernsehprogramm im Großraum Ulm/Neu Ulm. Nach Unterzeichnung der Verwaltungsvereinbarung wird die LfK ein Ausschreibungsverfahren für ein Kabelfernsehprogramm und ein Fernsehfensterangebot im Programm RTL für das Gebiet des Regionalverbandes Donau-Iller durchführen. In Bayern soll das Programm in den Kabelnetzen im Landkreis Neu-Ulm verbreitet werden. Die medienrechtlichen Zulassungen erfolgen getrennt durch die Landeszentrale und die LfK für die jeweiligen Übertragungs­kapazitäten.