Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt Airport TV

28.07.2005 | 38 / 2005

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 28. Juli 2005 der Flughafen München GmbH die Ausstrahlung des Programmangebots "Airport TV" bis 31. März 2013 unter der Auflage genehmigt, dass keine Imagefilme über staatliche oder kommunale Institutionen ausgestrahlt werden und dass ein in Programmfragen weisungsunabhängiger Bevollmächtigter benannt wird.
 
Airport TV besteht überwiegend aus Werbespots und Imagefilmen. Zur vollen Stunde werden jeweils die Live-Nachrichten von N24 ausgestrahlt. Englisch­sprachige Nachrichten kommen sechs Mal pro Tag von CNN, der Bayerische Rundfunk ist täglich mit der Rundschau um 18:45 Uhr auf Sendung. Die Aus­strahlung dieser Sendungen erfolgt zeitgleich und unverändert. Das Programm ist auf Bildschirmen im Bereich des Flughafens zu sehen.
 
Gesellschafter der Flughafen München GmbH sind derzeit der Freistaat Bayern mit 51 %, die Bundesrepublik Deutschland mit 26 % und die Stadt München mit 23 %.
 
 
 
 
>> Kontakt: Dr. Wolfgang Flieger, Tel. (089) 63 808-313, wolfgang.flieger@blm.de