Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt Discovery HD

13.10.2005 | 55 / 2005

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 13. Oktober 2005 das von der Discovery Communications Deutschland GmbH veranstaltete bundesweite Sparten-TV-Programm Discovery HD für acht Jahre genehmigt. Die Genehmigung steht unter dem Vorbehalt, dass sowohl die Gemeinsame Stelle für Programm, Werbung und Medienkompetenz der Landesmedienanstalten (GSPWM) als auch die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) den Antrag auf Zulassung von Discovery HD als unbedenklich bestätigen.
 
Der Veranstalter Discovery Communications Deutschland GmbH hat folgende Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse:

1. Stufe: (Discovery Communications Deutschland)
Discovery Germany, L.L.C.  100%

 
2. Stufe: (Discovery Germany, L.L.C)
Discovery Communications, Inc. 100%

 
3. Stufe: (Discovery Communications, Inc.)
Liberty Media Corporation 42,9%
Cox Communications 24,6%
Advance/Newhouse Communications 24,6%
John S. Hendricks 1,6%
 
 
"Discovery HD" ist als 24-stündiges deutschsprachiges Programm konzipiert, das herausragende Discovery-Produktionen in hochauflösender Bildqualität und hervorragender Tonqualität ausstrahlen will. Die Dokumentationen umfassen Themen aus den Bereichen Natur und Tiere, Reisen und Abenteuer, Wissenschaft und Technik, Geschichte und Zeitgeschichte bis hin zu Lifestyle.
 
Das Programm von Discovery HD soll in digitaler Technik über Satellit und Kabel verbreitet werden. Die Vermarktung soll als Angebot über Premiere erfolgen.
 

>> Kontakt: Dr. Wolfgang Flieger, Tel. (089) 63 808-313, wolfgang.flieger@blm.de