Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

FLIMMO-Weihnachtsausgabe wird an alle bayerischen ABC-Schützen verteilt

12.12.2005 | 63 / 2005

Weihnachten ist häufig Fernsehzeit: Damit die Eltern wissen, was sie ihre Kinder zur Weih­nachtszeit sehen lassen können, informiert eine Sonderausgabe des FLIMMO über das Pro­gramm an den Festtagen. Bereits zum dritten Mal ermöglicht die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), dass eine Sonderausgabe der TV-Programmberatung für Eltern an alle bayerischen ABC-Schützen verteilt wird, und zwar in einer Auflage von 340.000 Heften.
 
„Der FLIMMO bietet den Eltern Orientierungshilfen und Tipps rund ums Fernsehen, die gerade in der Weihnachtszeit unerlässlich sind“, so BLM-Präsident Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring. Das Fernsehprogramm wird verschiedenen Kategorien zuge­ordnet, die von „Kinder finden’s prima“ bis „Für Kinder schwer verdaulich“ reichen. Die Sonderausgabe widmet sich in diesem Jahr den Fantasiewelten, die z.B. in „Harry Potter“ oder „Das letzte Einhorn“ aufgebaut werden. Ein weiteres Thema im Heft sind die Jahresrückblicke im Fernsehen.
 
Eltern, die das Heft nicht über die Sonderaktion an den bayerischen Grundschulen bekommen sollten, können es auch in zahlreichen Bibliotheken, Apotheken und Bildungseinrichtungen beziehen. Die kostenlosen Bezugsstellen sind unter www.flimmo.de zu finden.
 
Die BLM ist Initiatorin des Vereins „Programmberatung für Eltern“, der den FLIMMO seit 1997 herausgibt. Die Broschüre erscheint dreimal im Jahr (ohne Sonder­ausgabe) und wird online unter www.flimmo.de 14-tägig aktualisiert.
 
>> Kontakt: Bettina Pregel, Tel. (089) 63 808-318, bettina.pregel@blm.de