Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Aus- und Fortbildungsmaßnahmen für 2006 genehmigt

15.12.2005 | 66 / 2005

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 15. Dezember 2005 die geplanten Aus- und Fortbildungsmaßnahmen für 2006 genehmigt. Insgesamt ist dafür ein Etat in Höhe von 892.500 Euro vor­gesehen.
 
Die Landeszentrale wird 2006 elf Workshops und einen Grundkurs für TV-Volontäre anbieten, die zur Aus- und Fortbildung von Volontären, Redakteuren, Moderatoren und Technikern privater bayerischer Hörfunk- und Fernsehanbieter beitragen sollen. Die BLM-Workshops, für die insgesamt 90.000 Euro eingeplant sind, dienen dem praktischen Training journalistischer Darstellungsformen und der Vertiefung themenspezifischen Grundwissens.
 
Ein weiteres wichtiges Standbein der Aus- und Fortbildungsaktivitäten der BLM sind die Aus- und Fortbildungskanäle afk m 94,5 und afk tv für Hörfunk und Fernsehen in München und afk max Hörfunk in Nürnberg. Sie werden im Jahr 2006 mit 695.000 Euro unterstützt.
 
Darüber hinaus sind Zuschüsse für bestehende Ausbildungsinstitutionen in Höhe von 90.000 Euro geplant sowie Weiterbildungsmaßnahmen zur Verbesserung der Qualität im lokalen Hörfunk in Höhe von 17.500 Euro.
 
 
 
>> Kontakt: Bettina Pregel, Tel. (089) 63 808-318, bettina.pregel@blm.de