Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt Romance TV

07.02.2008 | 06 / 2008

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien hat in seiner Sitzung am 7. Februar 2008 Romance TV, ein digitales Spartenprogramm der Kategorie Unterhaltung, für acht Jahre genehmigt. Das Programm soll als Pay-TV-Angebot verschlüsselt und digital über Satellit auf der Premiere-Plattform innerhalb des Bouquets Premiere Star verbreitet werden. Es soll zum 14.02.2008 (Valentins­tag) auf Sendung gehen.
 
Antragsstellerin ist die neu gegründete Romance TV GmbH & Co. KG, Ismaning, deren Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse sich wie folgt gestalten:
 
Gesellschafter 1. Stufe:

  • Drei.eins Beteiligungs GmbH: 60 %
  • Gottfried Zmeck: 40 %


Gesellschafter 2. Stufe (Drei.eins Beteiligungs GmbH):

  • Mainstream Media AG: 100 %


Gesellschafter 3. Stufe (Mainstream Media AG):

  • Gottfried Zmeck: 70 %
  • Reichenbach Investment GmbH: 20 %
  • Barbara Zmeck: 5 %
  • Julia Zmeck: 5 %


Gesellschafter 4. Stufe (Reichenbach Investment GmbH):

  • DahabInvest Beteiligungs- und Vermögenserwaltungs GmbH : 83,33 %
  • Gottfried Zmeck: 16,67 %


Gesellschafter 5. Stufe (DahabInvest GmbH):

  • Gottfried Zmeck : 100 %


Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat sich mit der Angelegenheit befasst und entschieden, dass der Genehmigung von Romance TV Gründe der Sicherung der Meinungsvielfalt nicht entgegenstehen.
 
„Romance TV“ ist als 24-Stunden Programm geplant und beabsichtigt, romantische Filme, Serien, Telenovelas und Miniserien auszustrahlen. Unter dem Motto „Romance TV - Zeit für Gefühle“ wendet sich der Sender in erster Linie an weibliche Publikumsschichten der Altersgruppe ab 30 Jahren.
 
 
 
>> Kontakt: Dr. Wolfgang Flieger, Tel. (089) 63 808-313, wolfgang.flieger@blm.de