Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt Änderung der Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse der Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG

07.02.2008 | 09 / 2008

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien hat in seiner Sitzung am 7. Februar 2007 folgende neue Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse der Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG genehmigt:
 
1. Stufe (Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG):
Premiere AG 100 %

2. Stufe (Premiere AG)

  • Pictet & Cie. 14,58 %
  • Eton Park Capital Management L.P. 5,06 %
  • Franklin Mutual, LLC 5,02 %
  • Classic Fund Management Aktiengesellschaft 4,24 %
  • übriger Streubesitz 71,10 %
Die Änderungen gegenüber den bisherigen Inhaber- und Beteiligungsverhältnissen sind darin begründet, dass auf Grund einer Kooperationsvereinbarung zwischen Premiere und Arena sowie einer Kapitalerhöhung bei der Premiere AG die Arena Sportrechte & Marketing GmbH (Arena), eine 100 %ige Tochtergesellschaft des Unitymedia-Konzerns, die neue ausgegebenen Aktien, die einem Anteil von 16,67 % am Grundkapital der Premiere AG entsprachen, übernommen hat. Diese wurden im Anschluss auf die Schweizer Bankgesellschaft Pictet & Cie. übertragen. Auf Grund einer weiteren Kapitalerhöhung bei der Premiere AG hat sich diese Beteiligung auf 14,48 % reduziert. Außerdem hat die Fernseh Holding S.à.r.l. ihre Beteiligung an der Premiere AG in Höhe von 14,72 % im August vergangenen Jahres vollständig veräußerst. Schließ­lich haben die Franklin Mutual Advicers LLC sowie die Eton Park International LLP ihre Anteile erhöht. Die Stimmanteile der Eton Park International LLP sind der Eton Park Capital Management L.P. zuzurechnen.
 
Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat sich mit der Angelegenheit befasst und die Veränderungen als medienrechtlich unbe­denklich bestätigt.
 
Der Einstieg der News Corporation von Rupert Murdoch bei Premiere wird in einem gesonderten Verfahren behandelt.


>> Kontakt: Dr. Wolfgang Flieger, Tel. (089) 63 808-313, wolfgang.flieger@blm.de